"Let's Dance": Publikumslieblinge Ekaterina Leonova und Massimo Sinató nicht dabei

teleschau
·Lesedauer: 2 Min.
Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova gewann dreimal in Folge die RTL-Tanzshow "Let's Dance". Nun ist sie in diesem Jahr, wie schon 2020, nicht wieder mit dabei. (Bild: 2019 Getty Images/Sebastian Reuter)
Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova gewann dreimal in Folge die RTL-Tanzshow "Let's Dance". Nun ist sie in diesem Jahr, wie schon 2020, nicht wieder mit dabei. (Bild: 2019 Getty Images/Sebastian Reuter)

Darauf haben viele Fans gewartet: RTL gab die Profi-Tänzer bekannt, die in der neuen Staffel von "Let's Dance" mit den Promis tanzen werden. Zwei Namen werden allerdings schmerzlich vermisst: Ekaterina Leonova und Massimo Sinató.

Endlich sind sie bestätigt: die Profi-Tänzer der diesjährigen 14. Staffel der RTL-Tanzshow "Let's Dance", die am Freitag, 26. Februar, 20.15 Uhr, mit der Kennenlernshow startet. Doch zwei gern gesehene Namen fehlen: Tänzerin Ekaterina Leonova ist wieder nicht dabei, ebenso wie der Sieger der Vorjahresstaffel Massimo Sinató.

Die 33-jährige Leonova, die zwischen 2013 und 2019 fester Bestandteil der Sendung war und dreimal in Folge sogar gewann, nahm bereits 2020 nicht an dem Spektakel teil; nun wird sie auch in diesem Jahr nicht auf dem Parkett zu sehen sein. Bereits vor wenigen Tagen ließ Leonova bei einer Fragerunde auf Instagram durchblicken, dass sie nicht mehr Teil des "Let's Dance"-Teams sein werde. Mitte Januar erklärte sie in einem Beitrag: "Ein Teil von mir bleibt immer auf der Tanzfläche und bei meiner 'Let's Dance'-Familie."

Lili Paul-Roncalli und Profi-Tänzer Massimo Sinató siegten 2020 in der 13. Staffel der RTL-Show "Let's Dance". In diesem Jahr wird Sinató allerdings ebenfalls fehlen. (Bild: 2020 Getty Images/Joshua Sammer)
Lili Paul-Roncalli und Profi-Tänzer Massimo Sinató siegten 2020 in der 13. Staffel der RTL-Show "Let's Dance". In diesem Jahr wird Sinató allerdings ebenfalls fehlen. (Bild: 2020 Getty Images/Joshua Sammer)

Auch Vorjahressieger Massimo Sinató nicht dabei

Auch der Profi-Tänzer Massimo Sinató, dessen Ehefrau Rebecca Mir aktuell schwanger ist, wird in diesem Jahr nicht mit dabei sein. Er konnte im letzten Jahr gemeinsam mit der österreichischen Artistin Lili Paul-Roncalli die Sendung gewinnen. "Schweren Herzens habe ich mich dieses Jahr dazu entschieden, nicht bei der 14. Staffel 'Let's Dance' mitzutanzen", erklärte der 40-Jährige auf Instagram. "Ich werde dieses Jahr zum ersten Mal Vater und möchte jeden Moment nutzen, um meine Frau in diesem neuen Lebensabschnitt zu unterstützen und mich voll und ganz auf die kommende Zeit als werdender Papa zu konzentrieren."

Doch wer tanzt denn nun mit Jan Hofer, Auma Obama, Nicolas Puschmann und Co.? Vier Profitänzer geben in diesem Jahr ihr Debüt bei der RTL-Tanshow: Patricija Belousova (25), Alexandru Ionel (26), Malika Dzumaev (29) und Pasha Zvychaynyy (29). Die bereits bekannten Tänzer Renata Lusin, Christina Luft, Kathrin Menzinger, Marta Arndt, Vadim Garbuzov, Evgeny Vinokurov, Christian Polanc, Valentin Lusin, Andrzej Cibis und Robert Beitsch werden sich in diesem Jahr erneut der Herausforderung stellen. Wer wird wohl in die Fußstapfen des Gewinnerpaars von 2020, Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató, treten?

Jorge González (links), Motsi Mabuse und Joachim Llambi werden auch in der 14. Staffel wieder in der Jury sitzen und die Kandidaten bewerten. (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)
Jorge González (links), Motsi Mabuse und Joachim Llambi werden auch in der 14. Staffel wieder in der Jury sitzen und die Kandidaten bewerten. (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)