Let’s Dance: Cast-Leak sorgt für Enttäuschung

Let's-Dance-Chefjuror Joachim Llambi credit:Bang Showbiz
Let's-Dance-Chefjuror Joachim Llambi credit:Bang Showbiz

‚Let’s Dance‘-Fans sind von den Teilnehmern der 16. Staffel enttäuscht.

Eigentlich wollte der zuständige Sender RTL die prominenten Tänzer, die sich in der nächsten Ausgabe des Formats auf’s Parkett wagen werden, erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Doch am gestrigen Sonntagabend (31. Dezember) wurde die ‚Let’s Dance‘-Kandidatenliste bereits frühzeitig geleakt. Die Verantwortlichen bei RTL reagierten schnell und gaben offiziell bekannt, dass zwölf der angekündigten 14 Kandidaten tatsächlich in der Tanzsendung auftreten werden. Anna Ermakova und Natalia Yegorova, die Ex-Partnerin von Vitali Klitschko, befanden sich zwar auf der geleakten Liste, wurden vom Sender allerdings noch nicht als Promi-Tänzer bestätigt.

Doch egal, wer am Ende die zwei noch freien Plätze im Cast besetzen wird: Die ‚Let’s Dance‘-Fangemeinde scheint schon jetzt ziemlich enttäuscht von den Teilnehmern der neuen Staffel. Viele Zuschauer zeigten sich genervt davon, dass die Kandidaten größtenteils keinen besonders hohen Bekanntheitsgrad genießen. ‚Promiflash‘ zitiert einen verärgerten Social-Media-User: „Seit Beginn der Show der wohl schwächste Cast, durch die Bank weg B- und C-Promis.“ Ein anderer Nutzer fragte nur knapp: „Wer sind die alle?“ Ob die Kandidaten der nächsten ‚Let’s Dance‘-Ausgabe letztendlich doch überzeugen werden, wird sich wohl erst nach Staffelstart zeigen.