Lenovo erzielt Rekordergebnisse begünstigt durch starkes Wachstum in allen Unternehmensbereichen im zweiten Quartal

·Lesedauer: 6 Min.
  • Konzernumsatz steigt im Jahresvergleich um 7 % auf 14,5 Mrd. USD

  • Ergebnis vor Steuern des zweiten Quartals steigt im Jahresvergleich um 52 % auf 470 Mio. USD

  • Nettogewinn steigt gegenüber dem Vorjahr um 53 Prozent auf 310 Mio. USD

  • Konzern sieht maßgebliche, weit über den Prognosen der Analysten liegende zukünftige Wachstumschancen

Die Lenovo Group (HKSE: 992) (PINK SHEETS: LNVGY) hat heute einen Konzernumsatz für das zweite Quartal in Rekordhöhe bekannt gegeben. Er lag bei 14,5 Mrd. USD, was einer Steigerung von 7 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Alle Geschäftsbereiche erzielten hohe Zuwächse. Beim Gewinn wurde angesichts eines Rekordergebnisses vor Steuern von 470 Mio. USD ein noch stärkeres Wachstum verzeichnet, das einem Plus von 52 % im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht, während auch der Nettogewinn im Jahresvergleich um 53 % auf ein Rekordhoch von 310 Mio. USD anstieg. Zusätzlich zu den Quartalsergebnissen in Rekordhöhe wurde die Finanzkraft und Nachhaltigkeit von Lenovo kürzlich durch gute erste Investment-Grade-Ratings von Moody's, Standard & Poor's und Fitch sowie einem erfolgreichen Global-Notes-Angebot noch einmal bestätigt.

Der unverwässerte Gewinn je Aktie für das zweite Quartal betrug 2,59 US-Cent bzw. 20,08 HK-Cent. Der Vorstand von Lenovo hat eine Zwischendividende von 6,6 HK-Cent pro Aktie angekündigt.

„Unsere Rekordergebnisse in diesem Quartal spiegeln unseren kontinuierlichen Einsatz dafür wider, die rapide zunehmenden Anforderungen des wirtschaftlichen Umfelds an das Arbeiten, Lernen und die Freizeitgestaltung von zu Hause zu erfüllen. Alle unsere Kerngeschäftsbereiche erzielten im Jahresvergleich ein Wachstum, während unsere Software- und Serviceumsätze auf ein neues Rekordhoch stiegen", sagte Yuanqing Yang, Chairman und CEO von Lenovo. „Während sich die Welt weiter an die ‚neue Normalität‘ anpasst, sind wir vom langfristigen Wachstumspotenzial sowohl der Geräte als auch der Cloud-Infrastruktur überzeugt. Wir werden weiterhin unsere Kernkompetenzen – operative Spitzenleistungen und globale/lokale Präsenz – nutzen und gleichzeitig unsere dienstleistungsorientierte Neustrukturierung vorantreiben, um Chancen besser zu nutzen und nachhaltiges Wachstum zu fördern."

Geschäftsprognose

2020 ist nach wie vor ein Jahr, in dem zahlreiche Branchenfaktoren, wie die anhaltenden geopolitischen Unsicherheiten, die weltweite COVID-19-Pandemie und branchenweite Engpässe bei Komponenten aufgrund der starken Nachfrage, Auswirkungen auf das Angebot und die Fertigung haben. Dennoch stellt Lenovo eine positive Prognose für die zweite Jahreshälfte, da der neue weltweite Standard des Arbeitens, Lernens und der Freizeitgestaltung von zu Hause aus langfristige Wachstumstrends hinsichtlich der Nachfrage nach Geräten und der Anforderungen an Cloud und Infrastruktur begünstigt. Insbesondere geht der Konzern davon aus, dass der gesamte PC-Markt weit über die aktuellen Prognosen von Analysten hinaus wachsen und im Kalenderjahr 2020 an 300 Millionen Einheiten heranreichen wird, was etwa 25 Millionen mehr als der gesamte verfügbare Markt des letzten Jahres sind.

Überblick über die Geschäftsbereiche

Der Lenovo-Geschäftsbereich Intelligent Devices Group (IDG) liegt hinsichtlich des Konzernwachstums weiter vorne, wobei der Bereich PC and Smart Devices Group (PCSD) einen Rekordumsatz von 11,5 Mrd. USD, was einem Zuwachs von 8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, verzeichnen konnte. Er meldete ein Ergebnis vor Steuern mit einer Rekordhöhe von 723 Mio. USD, was einem Wachstum von 18 % im Jahresvergleich entspricht, und konnte eine branchenführende Gewinnspanne von 6,3 % aufrechterhalten. Die operationelle Leistungsfähigkeit von Lenovo, die zeitnahe Reaktion auf den Trend, von zu Hause zu arbeiten und zu lernen, sowie die Konzentration auf wachstumsstarke und Premium-Segmente waren ausschlaggebend für das Rekord-Quartalsergebnis. Lenovo führt den weltweiten PC-Markt mit dem höchsten Marktanteil von 23,6 % an.

Der zweite Geschäftsbereich von IDG, die Mobile Business Group (MBG), verzeichnete gegenüber dem Vorquartal ein Umsatzwachstum von 39 % und kehrte auch im Jahresvergleich in den Wachstumsbereich zurück, womit sich die gute Erholung von den Auswirkungen von COVID-19 fortsetzte. Das Wachstum an den Hauptabsatzmärkten des Unternehmens in Lateinamerika und Nordamerika wurde weiter gefestigt, während das Wachstum in Europa und der Asien-Pazifik-Region vorangetrieben wurde. Im Quartal wurden mit der Einführung des faltbaren Smartphones razr 5G und des ersten speziellen Gaming-Smartphones des Unternehmens unter der Marke Lenovo Legion wichtige Innovationsmeilensteine gesetzt. Das Unternehmen wird sein umfassendes Produktportfolio und die 5G-Innovation weiterhin nutzen, um zukünftiges profitables Wachstum zu fördern.

Der Geschäftsbereich Data Center Group (DCG) verzeichnete anhaltendes Wachstum. Die Umsätze stiegen im Jahresvergleich bei verbesserter Profitabilität um 11 % auf 1,48 Mrd. USD. Das Cloud-Service-Provider-Segment wuchs mit einem Umsatzanstieg im Jahresvergleich um 34 % in allen Regionen deutlich weiter. Gestützt wird dieses Ergebnis durch die anhaltenden Investitionen von Lenovo in die hauseigene Entwicklung und Fertigung, die zu bedeutenden Erfolgen bei der Entwicklung von Motherboards und Systemen beigetragen haben. Die Umsätze des Geschäftsbereichs Enterprise and SMB waren im Jahresvergleich nahezu unverändert, lagen aber drei Punkte über der Marktprognose. Der gesamte Geschäftsbereich verzeichnete ein zweistelliges Wachstum in den Bereichen softwaredefinierte Infrastruktur (22 %), Speicher (15 %), Software (47 %) und Services (11 %). Ein weiterer Wachstumsbereich für das Segment ist die kürzlich angekündigte Partnerschaft von Lenovo mit SAP. Die TruScale Infrastructure-as-a-Service von Lenovo in Kombination mit der SAP HANA Enterprise Cloud ermöglicht es Kunden, ihre sensiblen Daten firmenintern und sicher zu speichern und dabei von der Flexibilität des Pay-as-you-go-Verbrauchsmodells zu profitieren.

Die intelligente Transformation von Lenovo erhielt im zweiten Quartal mit zweistelligem Wachstum in allen zugehörigen Segmenten starke Impulse. Die Ergebnisse sind der Beleg für ihre Bedeutung als langfristiger Wachstumsmotor für den Konzern. Der Bereich Smart Internet of Things verzeichnete ein starkes Wachstum von über 36 % im Jahresvergleich, während die Bereiche Smart Infrastructure (21 %) und Smart Verticals (72 %) jeweils ein starkes zweistelliges Umsatzwachstum* erzielten. Der Bereich Software and Services verzeichnete im Jahresvergleich ein Wachstum von 39 % auf einen neuen Höchststand von 1,2 Mrd. USD*, was nun sogar angesichts des Umsatzwachstums des Gesamtkonzerns mehr als 8,5 % des Konzernumsatzes ausmacht. Die Lenovo-Bereiche Attached Service and Software und Managed Service and Solutions verzeichneten ebenfalls ein schnelles Wachstum, und die E-Commerce-Umsätze stiegen im Jahresvergleich um mehr als 40 %.

* in Rechnung gestellte Beträge

Über Lenovo

Lenovo (HKSE: 992) (ADR: LNVGY) ist ein 50 Mrd. USD schweres Fortune-Global-500-Unternehmen mit 63.000 Mitarbeitern, das in 180 Märkten weltweit tätig ist. Wir konzentrieren uns auf eine mutige Vision, intelligentere Technologien für alle bereitzustellen, und entwickeln bahnbrechende neue Technologien, die eine integrativere, vertrauenswürdigere und nachhaltigere digitale Gesellschaft schaffen. Indem wir das weltweit umfassendste Portfolio mit intelligenten Geräten und intelligenter Infrastruktur konzipieren, entwickeln und aufbauen, stehen wir an der Spitze der intelligenten Transformation, sodass wir Millionen von Kunden auf der ganzen Welt bessere Erfahrungen und Möglichkeiten bieten können. Wenn Sie mehr herausfinden möchten, gehen Sie auf https://www.lenovo.com, folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, Twitter, YouTube, Instagram oder Weibo und lesen Sie die neuesten Mitteilungen auf unserem StoryHub.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201103005726/de/

Contacts

Pressekontakte
Hongkong: Angela Lee, angelalee@lenovo.com, +852 2516 4810
London: Charlotte West, cwest@lenovo.com, +44 7825 605720
Zeno Group: LenovoWWcorp@zenogroup.com