Lenny Kravitz zeigt kurz vor seinem 55. Geburtstag sein unglaubliches Sixpack

Lenny Kravitz feiert seinen 55. Geburtstag. Foto: Getty

Lenny Kravitz rockte am Dienstagmorgen die Instagramwelt, und es hatte nichts mit seiner Gitarre zu tun.

Stattdessen trieb ein einfaches, auf Instagram geteiltes Schwarzweiß-Foto die Fans in den Wahnsinn: Lenny entblößt darauf sein beeindruckendes Sixpack – so wie er es bereits in der Vergangenheit gemacht hat, wenn auch eher selten.

Er schrieb: „Ruhetag. Foto-Shooting“ und markierte den Fotografen Dave Hindley.

Diese Bauchmuskeln sind etwas Besonderes und noch beeindruckender, weil Kravitz das sexy Foto nur fünf Tage vor seinem 55. Geburtstag geteilt hat. Ja wirklich.

Sobald sie wieder Luft holen konnten, schwärmten die 2,6 Millionen Anhänger des Musikers schnell von seinem so unglaublich gesund aussehenden Körper.

"Keine Worte", war ein Kommentar.

"Mann, du bist mit guten Genen und einem erstaunlichen Körper gesegnet", sagte ein anderer.

"Helllllooooooooo Sexy", schrieb eine Person.

"Wie soll dieser Mann in ein paar Tagen FÜNFUNDFÜNFZIG werden?!", fragte ein anderer.

Der Schauspieler von „Station 19“, Boris Kodjoe, kommentierte ebenfalls scherzhaft: "Dieses Weizengras ist kein Witz."

Kravitz jugendliches Aussehen kommt nicht von ungefähr. Er arbeitet im Fitnessstudio mit einem Trainer hart an sich und achtet auf seine Ernährung.

„Ich habe weder an meinem Körper noch meinem Gesicht etwas machen lassen“, sagte er im Dezember 2017 zu Mr. Porter. „Ich wasche es nur mit Wasser. Ich esse hauptsächlich rohe, lebendige, kraftgebende Lebensmittel, die Energie abgeben. Ich esse direkt vom Land auf den Bahamas“, wo er einen Bio-Bauernhof hat.

"Ich habe mich noch nie so lebendig gefühlt wie jetzt."

Im selben Interview lobte Kravitz seinen Freund und Rock-Kollegen Mick Jagger dafür, dass er in seinen 70ern noch immer auftritt.

"Mick kann einen 20-Jährigen an die Wand spielen", sagte er. „Die Bühnen der Rolling Stones sind riesig. Ich bin mit ihnen aufgetreten, und man merkt nicht, wie viel er macht, wenn man sieht, wie er zweieinhalb Stunden lang nur hin und her rennt“, sagte er. "Also, wenn man auf sich selbst achtgibt, spielt [Alter] keine Rolle. Man kann zwei 1964er Porsche in der Garage haben. Einer ist heruntergekommen und einer sieht aus, als wäre er gerade aus dem Verkaufsraum gekommen."

Sieht so aus, als würde er nicht so bald in den Ruhestand gehen.

Raechal Shewfelt