Leni Klum: Stolz, dass sich Modewelt verändert

·Lesedauer: 1 Min.
Leni Klum credit:Bang Showbiz
Leni Klum credit:Bang Showbiz

Leni Klum ist stolz darauf, dass sich die Modewelt verändert.

Das Nachwuchsmodel wurde von seiner berühmten Mutter lange aus der Öffentlichkeit ferngehalten. Jetzt, im Alter von 17 Jahren, darf Leni jedoch so langsam ihre eigene Karriere vor der Kamera starten. Seit dem 18. Oktober ist zudem ihre erste eigene Kollektion in Zusammenarbeit mit ‘About You‘ erhältlich. Ihre Linie soll vor allem für Inklusion stehen. Leni dazu im Interview mit ‘Gala‘: „Ich möchte nicht, dass meine Klamotten nur für einen bestimmten Typ Mädchen gedacht sind. Ich möchte, dass jeder meine Sachen tragen kann – egal wie groß oder klein, welche Konfektionsgröße oder welches Geschlecht man auch hat.“ Zudem glaubt sie, dass gerade ein Umbruch in der Modewelt stattfindet: „Ich selber bin 1,63 cm und beweise damit, dass sich die Modewelt verändert. Und ich bin wirklich sehr stolz ein Teil dieser Veränderung zu sein.“

Auf die Frage, ob ihre Mutter sie auf das Modeln vorbereitet habe, antwortet Klum: „Ich begleite meine Mutter schon seit ich klein bin zu ihren Jobs, also habe ich mir sicher das ein oder andere von ihr abgeschaut, aber Coachings hat sie mir nie gegeben. Sie gibt mir natürlich Ratschläge, aber eher wie eine Mutter und nicht wie ein Momager. Bevor ich die Dolce & Gabbana Show in Mailand gelaufen bin, wollte sie schon, dass ich ein bisschen übe. Aber ich wollte nicht, weil das Üben mich wahrscheinlich hätte nervös werden lassen. Sie vertraut mir und lässt mich machen und das ist ein schönes Gefühl.“ Und weiter: „Ich habe eine tolle Familie und tolle Freunde um mich herum – das gibt mir das Vertrauen und das Selbstbewusstsein, meine Entscheidungen so zu treffen, wie sie sich für mich richtig anfühlen.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.