Lemonade: Kleine Aktie, großes Potenzial

·Lesedauer: 3 Min.
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende

Die Lemonade-Aktie (WKN: A2P7Z1) ist noch klein? Ja, möglicherweise schon. Wobei dieses „klein“ viele Bedeutungen haben kann. Im Endeffekt spiegelt der Aktienkurs von derzeit 67,00 Euro wider, dass die fundamentale Bewertung zuletzt signifikant eingebrochen ist. Ausgehend vom Rekordhoch bei ca. 155 Euro ist der mögliche Discount, aber auch die Korrektur besonders groß.

Aber auch mit Blick auf die Börsenbewertung ist die Lemonade-Aktie vergleichsweise klein. Eine Marktkapitalisierung in Höhe von 4,73 Mrd. US-Dollar steht möglicherweise für eine kleine Ausgangslage. Aber für eine mit einem riesigen Potenzial?

Ja, möglich ist auch das. Riskieren wir heute einen Blick auf den Gesamtmarkt. Aber auch auf eine wirklich interessante, kleine und noch sehr dynamische Aktie. Volatilität könnte ein Preis sein, den man als Investor bezahlen muss. Zumindest, wenn man sich diese Chance sichern möchte.

Lemonade-Aktie: Nicht nur klein, sondern großes Potenzial

Die Lemonade-Aktie besitzt, obwohl die Bewertung eher klein ist, ein großes Potenzial. Der Markt, den das Unternehmen adressiert, ist alles andere als klein. Es geht schließlich darum, den Versicherungsbereich zu digitalisieren und deutlich effizienter zu gestalten. Sowie möglicherweise den aufwendigen Vertrieb mithilfe von Maklern obsolet werden zu lassen.

Das Management hinter der Lemonade-Aktie setzt dabei nicht einfach nur auf eine digitale Vertriebsstruktur. Nein, sondern außerdem auf künstliche Intelligenz und Algorithmen, um die Vertriebswege zu verbessern. Dabei greift das Prinzip: Je mehr Versicherungen die digitale Struktur abgewickelt hat, desto cleverer dürfte das System werden. Möglicherweise bedeutet das langfristig orientiert noch jede Menge Wachstum.

Zudem ist die Konkurrentenlage vergleichsweise gering. Der Versicherungsmarkt, selbst im Kernmarkt der USA, läuft in vielen Bereichen noch analog ab. Genau das ist im Moment für mich eine großartige Chance: Ein gigantischer Markt, wenig Konkurrenz und ein innovativer Ansatz. Das könnte langfristig orientiert für viel Potenzial stehen.

Aber: Klein bedeutet auch risikoreich

Der kleine Mix bei der Lemonade-Aktie könnte jedoch auch für gewisse Risiken stehen. Alleine mit Blick auf die Volatilität und den Aktienkurs erkennen wir: Crashs und Rücksetzer könnten immer mal wieder eine Folge sein. Risikoseitig sollte man das auf jeden Fall berücksichtigen.

Für mich ist die Lemonade-Aktie sogar gerade erst auf einer sehr geringen Basis dabei, ihr operatives Werk aufzubauen. Das erkennen wir auch mit Blick auf die Quartalszahlen. Im Endeffekt ist die Umsatzentwicklung noch nicht unbedingt wachstumsstark. Nein, sondern es geht im Moment bei der Wachstumsgeschichte noch darum, die sogenannten In Force Premiums zu steigern. Das heißt, das Versicherungsvolumen, das das gesamte Unternehmen vorweisen kann.

Mit einem Wert von 297 Mio. US-Dollar erkennen wir auch dort, dass sich dieses Versicherungsnetz noch im Anfang und im Aufbau befindet. Auch 1,2 Mio. Kunden sind ein vergleichsweise kleiner Anfang. Die Wachstumsgeschichte steht für mich daher noch am Beginn. Vor allem, was den Aufbau des Wachstums und der Umsatzströme angeht.

Die Lemonade-Aktie besitzt daher reichlich Potenzial und eine kleine Bewertung. Aber möglicherweise auch ein großes Risiko. Vielleicht auch das Risiko, dass die Investitionsthese nicht aufgeht. Das sollte man als Foolisher Investor trotz des Potenzials würdigen.

Der Artikel Lemonade: Kleine Aktie, großes Potenzial ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Lemonade. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Lemonade.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.