Leipzigs Timo Werner vergleicht Naby Keita mit dem jungen Iniesta

Nach einem Zusammenprall mit Bernd Leno gab es bei RB Sorge um Naby Keita. Ralph Hasenhüttl gab aber schnell Entwarnung.

Nach der Saison verlässt Naby Keita seinen aktuellen Verein RB Leipzig und wechselt zum FC Liverpool in die Premier League. RB-Stürmer Timo Werner ist überzeugt, dass der 23-Jährige auch in England für Furore sorgen wird und vergleicht ihn sogar mit einer festen Größe des FC Barcelona.

"Naby wird ein Spieler von Weltklasse-Format werden, weil er alles hat", sagte Werner bei FourFourTwo über seinen Mitspieler und fügte hinzu: "Ich denke, Naby ist ein bisschen wie Andres Iniesta, weil er dribbeln, schießen und Tore erzielen kann. Er hat eine Menge Qualitäten, die auch der junge Iniesta hatte."

Nachdem im August eine Entscheidung in seiner Personalie getroffen wurde, erlebte Keita eine unbeständige Saison. Werner glaubt jedoch, dass großes Potential in dem Mittelfeldspieler steckt und er dieses nur abrufen müsse: "Ich denke nicht, dass sich Naby verschlechtert. Er wird nur besser werden", sagte der 22-Jährige im Hinblick auf Keitas neues Kapitel in Liverpool.

In dieser Saison kommt Keita im Trikot von RB Leipzig auf acht Tore und sechs Vorlagen und strebt mit seinem Verein nach dem 1:0 über Olympique Marseille im Viertelfinal-Hinspiel nach einem Erfolg in der Europa League.