Leipzigs Co-Trainer zieht es zu Tuchel nach Paris

Co-Trainer Zsolt Löw steht vor seinem Abschied von RB Leipzig

RB Leipzig verliert seinen Co-Trainer Zsolt Löw . Den 39-Jährigen zieht es zum französischen Meister Paris Saint-Germain mit Coach Thomas Tuchel. Das erklärte Löw dem ungarischen Privat-TV-Sender Digi Sport

Obwohl Leipzig ihm mehrere ausgezeichnete Offerten machte, "habe ich mich für den Wechsel, für das Pariser Angebot entschieden", sagte der langjährige Assistent von Ralph Hasenhüttl, der Leipzig nach der abgelaufenen Saison ebenfalls verlassen hatte.

"Es war nicht leicht, aber ich habe meine Entscheidung getroffen. Die Pariser Option halte ich für die beste, auch in Hinblick auf meine Familie, und von da an ist der Ball nicht mehr bei mir", sagte der Ungar.


Löw besitzt noch Vertrag in Leipzig

Ob es tatsächlich zu einem Wechsel kommt, ist allerdings noch nicht sicher. Beide Klubs müssen sich laut der ungarischen Sportzeitung Nemzeti Sport noch über die Ablösemodalitäten einigen, Gespräche zwischen beiden Seiten soll es bereits gegeben haben.   

Damit müsste sich Leipzig neben einem neuen Coach auch einen neuen Co-Trainer suchen. In den nächsten Tagen soll zumindest der Hasenhüttl-Nachfolger präsentiert werden.