Hasenhüttl rotiert in Bremen nach EL-Pleite

Dominik Kaiser darf in Bremen von Beginn an ran

Mit der Partie zwischen Werder Bremen und RB Leipzig (JETZT im LIVETICKER) steht am Sonntag das letzte Spiel des Tages an.

Nach zwei deutlichen Niederlagen in Bundesliga und UEFA Europa League muss der Vizemeister die Kurve kriegen, um die erneute Qualifikation für Europa nicht zu gefährden. Trainer Ralph Hasenhüttl bringt nach der 2:5-Pleite in Marseille viele neue Spieler:

Gulacsi - Ilsanker, Orban, Konate, Bernado - Demme, Kaiser - Forsberg, Kampl - Werner, Poulsen


Bremen kann sich dagegen mit einem Sieg den letzten Abstiegssorgen entledigen (DATENCENTER: Die Tabelle).

Das Team von Florian Kohfeldt geht mit folgender Aufstellung ins Spiel:

Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Friedl - Bargfrede, Eggestein - Delaney, Junuzovic -  Rashica, Kruse


Hasenhüttl bangt um Werner

Ralph Hasenhüttl hofft nach dem Aus in der UEFA Europa League auf die Rückkehr des Nationalstürmers Timo Werner . "Wir haben jetzt zwei Tage Zeit, ihn aufzupäppeln", sagte Hasenhüttl am Freitag. Werner war beim 2:5 bei Olympique Marseille am Donnerstag wegen Oberschenkelproblemen nicht zum Einsatz gekommen.

Verzichten muss RB aller Voraussicht nach neben Marcel Sabitzer, der sich in Marseille die Schulter ausgekugelt hatte, auch auf Innenverteidiger Dayot Upamecano, dessen Oberschenkel derzeit nicht belastbar sei. "Das sieht nicht gut aus", sagte Hasenhüttl. Mittelfeldspieler Sabitzer und Upamecano hatten sich im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League verletzt und mussten ausgewechselt werden.

Bundesliga: Werder Bremen - RB Leipzig LIVE im TV, Stream und Ticker:
TV/Stream: Sky/SkyGo
Liveticker: SPORT1