Leipzig ohne Sabitzer bei Zenit

Marcel Sabitzer fällt verletzungsbedingt gegen Zenit aus

RB Leipzig muss im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League beim russischen Spitzenklub Zenit St. Petersburg am Donnerstag (ab 19.00 Uhr im LIVETICKER) auf Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer.

Der österreichische Nationalspieler falle wegen Rückenproblemen aus, erklärte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl bei der Pressekonferenz am Mittwochabend. Dafür ist der zuletzt angeschlagene Kevin Kampl wieder einsatzfähig. Leipzig gewann das Hinspiel vor Wochenfrist mit 2:1.

"Dieses Rückspiel ist das nächste Highlight unserer Vereinsgeschichte", sagte Hasenhüttl ."Wir stehen vor der historischen Möglichkeit, ins Viertelfinale einzuziehen."


Der Österreicher will dabei nicht auf den typischen RB-Stil verzichten.  "Ich sage ganz klar, dass wir dort ein Tor brauchen", so der 50-Jährige: "Wir werden das Spiel so angehen, dass wir uns nicht einigeln und 90 Minuten darauf hoffen, dass wir keins kassieren."

Dies war in der Zwischenrunde im Rückspiel zu Hause gegen den SSC Neapel geschehen. Leipzig war maßlos von der gegnerischen Offensivpower überfordert, verlor 0:2 und hatte Glück, dank des 3:1-Auswärtssieges im Hinspiel im Turnier zu bleiben.

SPORT1 überträgt das Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Europa League des BVB beim FC Salzburg am Donnerstag ab 21.05 Uhr LIVE im TV auf SPORT1. Ausführliche Highlights der übrigen Spiele wie St. Petersburg gegen RB Leipzig und Arsenal gegen Milan sind ab 23.00 Uhr zu sehen.