Leclerc beklaut! Millionenteure Uhr ist weg

·Lesedauer: 1 Min.
Leclerc beklaut! Millionenteure Uhr ist weg
Leclerc beklaut! Millionenteure Uhr ist weg

Charles Leclerc dominiert in der bisherigen Formel-1-Saison beinahe nach Belieben. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Nun wurde der schnelle Monegasse laut Medienberichten in Italien bestohlen. In der italienischen Küstenstadt Viareggio soll er am Montagabend gemeinsam mit seinem Fitnesstrainer unterwegs gewesen sein.

In einer schwach beleuchteten Straße erkannten ihn einige Fans, die daraufhin Fotos und Autogramme von ihm haben wollten.

Scheinbar wollten einige der Anwesenden aber mehr als das. Sie klauten ihm seine Luxusuhr von Richard Mille. Das Unikat soll einen Wert im siebenstelligen Euro-Bereich haben.

Bei einer Auktion im Vorjahr soll ein vergleichbares Stück mehr als zwei Millionen Euro erzielt haben. Der Sportler bemerkte den Diebstahl erst später und erstattete bei der örtlichen Polizei Anzeige.

Leclerc äußerte sich bisher noch nicht öffentlich zu dem Vorfall. Sein Fitnesscoach Andrea Ferrari kritisierte hingegen die Stadt, da die Straßenbeleuchtung in der besagten Straße wohl schon länger defekt sein soll.

Am Wochenende geht der Ferrari-Pilot in Imola wieder an den Start. Dort will er seinen Vorsprung in der WM-Wertung weiter ausbauen. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.