Der König von Los Angeles: LeBron entscheidet Stadtduell

Alexandra Müller, Sportinformationsdienst

Die Los Angeles Lakers haben im Stadtduell mit den Clippers einen Sieg eingefahren. 


In einem spannenden Match gewannen die Lakers im Staples Center mit 112:103 und setzten sich somit zum ersten Mal in dieser Saison gegen den Stadtrivalen durch.

Einmal mehr war es LeBron James, der sein Team mit einer Gala-Vorstellung zum Sieg geführt hat. Der 35-Jährige schrammte mit 28 Zählern und neun Assists nur knapp am Double-Double vorbei. Dazu griff er sich sieben Rebounds.

Mit einem mächtigen And-One 40 Sekunden vor dem Ende entschied James die Partie endgültig zu Gunsten der Lakers, "MVP"-Rufe der Zuschauer folgten.

Für seine starke Leistung wurde der Forward von Teamkollege Kyle Kuzma nach dem Spiel mit einer Handgeste noch zum "König von L.A." gekrönt.


Auch James' kongenialer Partner Anthony Davis zauberte eine starke Performance aufs Parkett und sorgte für 30 Zähler, acht Rebounds und zwei Assists. Avery Bradley brachte es auf 24 Punkte und sorgte mit sechs Dreiern für einen Saison-Bestwert.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Lakers besiegen Clippers im Stadtduell

Auf Seiten der Clippers, die nach sechs Siegen in Folge erstmals wieder als Verlierer vom Parkett gingen, durfte sich Paul George über den Titel Topscorer freuen. Der Shooting Guard steuerte 31 Zähler bei und versenkte neun seiner 16 Versuche aus dem Feld und drei von sieben Würfen von Downtown. Allerdings beging George im Schlussviertel zwei Offensivfouls und ließ mehrere Wurfchancen liegen.

Clippers-Superstar Kawhi Leonard verbuchte zwar 27 Punkte, blieb aber bei zwei Rebounds und ohne Assist verhältnismäßig blass. Im Schlussviertel erzielte er zehn Zähler.


Nach einer offenen ersten Halbzeit mit leichten Vorteilen für die Clippers zogen die Lakers das Tempo an. In der Schlussphase erspielten sich die Gäste erstmals einen Vorsprung im zweistelligen Bereich und waren nicht mehr einzuholen.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Mit einer Bilanz von 49 Siegen und 13 Niederlagen führen die Lakers, die ihr Ticket für die Play-offs bereits sicher haben, die Tabelle in der Western Conference weiterhin an. Die Clippers rangieren deutlich dahinter (43 Siege aus 63 Spielen).