Japan: Die Puppe lebt und verdreht allen den Kopf

Gestatten, Lulu Hashimoto! In Japan sorgt ein Model, das einem Püppchen zum Verwechseln ähnlich sieht, für Aufsehen.

Beim Flanieren durch die Straßen Tokios verdreht das Puppen-Model so manchem den Kopf.

Lulu trägt eine Perrücke, eine Maske und spezielle Strümpfe und ist die Kreation der 23-jährigen Hitomi Komaki. Sie habe versucht, einen “Inbegriff von Niedlicheit” zu schaffen, so Komaki.

Das Kostüm ist einzigartig, wird aber von verschiedenen Tänzern, Designern und Models getragen. Wer gerade in dem Kostüm steckt, soll nach Angaben der Schöpferin geheim gehalten werden.

Auf Twitter und Istagram hat Lulu bereits mehrere Zehntausend Fans in ihren Bann gezogen. Einige reisen der “lebenden Puppe” sogar auf Veranstaltungen hinterher, in der Hoffnung sie in Fleisch und Blut vor sich zu sehen.

Auch an einem Schönheitswettbewerb hat Lulu bereits teilgenommen.

国際ニュース通信社ロイターからインタビューを受けました!ぜひ読んでください . ‪We received an interview from Reuters.‬ Meet Lulu Hashimoto, the ‘living doll’ fashion model | Reuters . https://www.reuters.com/article/us-japan-dollmodel-idUSKCN1B40QH Une publication partagée par 橋本ルル lulu hashimoto (@luluidoll) le 24 Août 2017 à 6h14 PDT

「人形になりたい」なんて、ロマンチックすぎる、諦念めいた夢だった。 私が現れるまでは。 . 実は受けていた#ミスiD2018 、セミファイナリストになりました。 可愛くなりたい女の子達が生み出した可愛い怨霊です。♡ . 自己紹介ムービー公開されました! 「ミスid 橋本ルル」で検索です Une publication partagée par 橋本ルル lulu hashimoto (@luluidoll) le 21 Juil. 2017 à 3h27 PDT