Das Leben einer Ikone: Das sind die DVD-Highlights der Woche

·Lesedauer: 3 Min.
Tina Turner zählt zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Musikerinnen der Welt. (Bild: Universal Studios. Alle Rechte vorbehalten.)
Tina Turner zählt zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Musikerinnen der Welt. (Bild: Universal Studios. Alle Rechte vorbehalten.)

"Tina", "Palm Springs" und "The Last Note - Sinfonie des Lebens": Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche.

Sie ist eine lebende Legende: Mit über 180 Millionen verkauften Tonträgern zählt Tina Turner zu den weltweit erfolgreichsten Sängerinnen. Auch wenn sich die heute 81-jährige Sängerin inzwischen weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat: Zu ihren bekanntesten Hits wie "The Best" (1991) oder "Proud Mary" (1988) tanzen bis heute Menschen unterschiedlichster Generationen. Schlicht "Tina" ist die knapp zweistündige Dokumentation aus dem Hause HBO überschrieben, die nach der Auswertung als Video on Demand nun auf DVD und Blu-ray erscheint. Weitere DVD- und Blu-ray-Highlights der Woche sind die Komödie "Palm Springs" und das Drama "The Last Note - Sinfonie des Lebens".

"Tina" gewährt einen Blick hinter die Kulissen vom Leben der Musiklegende Tina Turner. (Bild: Universal Studios. Alle Rechte vorbehalten.)
"Tina" gewährt einen Blick hinter die Kulissen vom Leben der Musiklegende Tina Turner. (Bild: Universal Studios. Alle Rechte vorbehalten.)

"Tina" (VÖ: 8. Juli)

"Tina" versteht sich als ausführlicher Rückblick auf das Leben der charismatischen Künstlerin Tina Turner, das in vielen Phasen kein schönes war. Vor allem zu Beginn ihrer Karriere, als die 17-Jährige den deutlich älteren Ike Turner traf. In den 16 Jahren Ehe, so gesteht Tina Turner, sei sie sowohl körperlich als auch physisch missbraucht worden. Doch der Film, der eine ganze Reihe selten gesehener Aufnahmen bietet, blickt auch auf die rosigen Zeiten in ihrer Karriere. Vor allem in den 80er- und 90er-Jahren feierte die Künstlerin internationale Erfolge. Tina Turner zieht sich derzeit weitgehend aus der Öffentlichkeit zurück. Diese Dokumentation sei ein Abschluss, sagt Erwin Bach im Film. Der aus Köln stammende Musikmanager ist seit acht Jahren mit Tina Turner verheiratet. Sie leben am Zürichsee.

Preis DVD: circa 14 Euro

USA, 2021, Regie: Daniel Lindsay / T.J. Martin, Laufzeit: 113 Minuten

Nyles (Andy Samberg) und Sarah (Cristin Milioti) sind in derselben Zeitschleife gefangen. (Bild: Leonine / 2020 Hulu / Christopher Willard)
Nyles (Andy Samberg) und Sarah (Cristin Milioti) sind in derselben Zeitschleife gefangen. (Bild: Leonine / 2020 Hulu / Christopher Willard)

"Palm Springs" (VÖ: 9. Juli)

Hochzeiten sind eigentlich ein Grund zu feiern. Doch was, wenn sich der vermeintlich "schönste Tag" im Leben eines Paares wieder und wieder wiederholt? Dieses Schicksal ereilt Nyles ("Brooklyn Nine-Nine"-Star Andy Samberg), der gemeinsam mit seiner Freundin Misty (Meredith Hagner) die Hochzeit von Tala (Camila Mendes, "Riverdale") und Abe (Tyler Hoechlin) besucht. Nyles gerät in eine Zeitschleife, welche ihn die Hochzeit wieder und wieder erleben lässt. Doch nach der zigfachen Wiederholung geschieht etwas Unerwartetes: Sarah (Cristin Milioti, "Fargo"), die Schwester der Braut, folgt Nyles in eine Höhle und ist fortan ebenfalls in der Zeitschleife gefangen. Gemeinsam versuchen die beiden, das Beste aus ihrer Situation zu machen, und kommen sich dabei immer näher. "Palm Springs" ist eine spritzige Sommerkomödie, die unter anderem bei den Golden Globes 2021 nominiert war.

Preis DVD: circa zwölf Euro

USA, 2020, Regie: Max Barbakow, Laufzeit: 86 Minuten

"Palm Springs" ist eine spritzige Sommerkomödie von Max Barbakow. (Bild: Leonine / Nadja Tremmel)
"Palm Springs" ist eine spritzige Sommerkomödie von Max Barbakow. (Bild: Leonine / Nadja Tremmel)

"The Last Note - Sinfonie des Lebens" (VÖ: 9. Juli)

Henry Field (Sir Patrick Stewart, "X-Men") war einst ein gefeierter Pianist. Doch seit dem Tod seiner Frau vor einigen Jahren hat sich der alternde Musiker zunehmend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Als er sich eines Tages zurück auf die Bühne wagt, folgt der Schock: Henry leidet plötzlich unter Lampenfieber! Nachdem die Musikkritikerin Helen Morrison (Katie Holmes, "Batman Begins") von Henrys Unsicherheit erfährt, beschließt sie ihm zu helfen. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine Reise in ihr vergangenes Leben und können am Ende mit alten Lasten abschließen. "The Last Note - Sinfonie des Lebens" ist ein ruhiges Drama aus Kanada, in welchem auch Giancarlo Esposito ("Breaking Bad") eine Rolle übernahm.

Preis DVD: circa 13 Euro

CAN, 2019, Regie: Claude Lalonde, Laufzeit: 93 Minuten

Auf einem Konzert entdecken Henry Field (Patrick Stewart) und Helen Morrison (Katie Holmes) ihre Seelenverwandtschaft. (Bild: Lighthouse Home Entertainment )
Auf einem Konzert entdecken Henry Field (Patrick Stewart) und Helen Morrison (Katie Holmes) ihre Seelenverwandtschaft. (Bild: Lighthouse Home Entertainment )
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.