"Layla" ist der offizielle Sommerhit 2022

Gemeinsam mit Partner Schürze ist DJ Robin (Bild) für den offiziellen Sommerhit 2022 zuständig: Der umstrittene Party-Schlager "Layla" ist omnipräsent. (Bild: Summerfield Booking / PR)
Gemeinsam mit Partner Schürze ist DJ Robin (Bild) für den offiziellen Sommerhit 2022 zuständig: Der umstrittene Party-Schlager "Layla" ist omnipräsent. (Bild: Summerfield Booking / PR)

Die Diskussionen um den Song haben den Erfolg vermutlich weiter angeheizt: "Layla" ist nicht nur seit fünf Wochen Nummer Eins der Single-Charts, sondern laut GfK Entertainment der offizielle Sommerhit des Jahres. DJ Robin & Schürze lösen somit Ed Sheeran ab.

Diskussionen um Sexismus und Kunstfreiheit - selten hat ein Party-Song die Gemüter so erhitzt wie "Layla". Selbst Kritikerinnen und Kritiker des Textes müssen jedoch anerkennen: Der Song von DJ Robin & Schürze ist verdammt erfolgreich - und nun auch der offizielle Sommerhit 2022. Nach über 60 Millionen Streaming-Abrufen, Gold-Status und dem fünfwöchigen Verweilen an der Spitze der Deutschen Single-Charts verhalfen die Musikkonsumenten laut GfK Entertainment dem Mallorca-Hit auch zu diesem Titel.

Die Konkurrenz im Rennen um den größten Sommerhit bestand zum einen aus internationalen Kandidaten, etwa "Ferrari" von James Hype & Miggy Dela Rosa oder "Belly Dancer" von Imanbek & BYOR. Andererseits erlebten andere Ballermann-Songs wie "Dicht im Flieger" von Julian Wackel eine Renaissance.

"Wir sehen, dass 'Layla' in den Nachrichten und Sozialen Medien aktuell so kontrovers diskutiert wird wie kaum ein anderer Song", sagt Dr. Mathias Giloth, Managing Director GfK Entertainment. Eine Wertung des kontroversen Hits vermeidet er: "Aufgabe der Offiziellen Deutschen Charts ist es, Trends und Entwicklungen im Musikmarkt neutral und transparent darzustellen. Dazu gehört auch die Ermittlung des offiziellen Sommerhits." Die repräsentativen Streaming- und Verkaufsdaten würden dieses Jahr "ein eindeutiges Bild" ergeben.

"Party-Schlager hat es auch mal verdient, ganz oben zu stehen"

Die beiden Interpreten reagieren euphorisch auf die Nachricht. "Ich wache jeden Morgen auf und denke 'Schade, das hab ich wohl nur geträumt!' Und dann fang ich an zu grinsen!", so DJ Robin. Kollege Schürze kann es ebenfalls nicht glauben: "Ich hab bestimmt hundert Leuten gesagt, dass sie mich mal kneifen sollen. Mein ganzer Körper hat mittlerweile blaue Flecken." Auch ihr Label freut sich über den großen Erfolg. Dominik de Leon und Matthias Distel alias Ikke Hüftgold von Summerfield Records werden folgendermaßen zitiert: "Auch für uns als Label geht ein Traum in Erfüllung. Der Partyschlager hat es einfach auch mal verdient, ganz oben zu stehen!"

"Layla" tritt als offizieller Sommerhit die direkte Nachfolge von Ed Sheerans "Bad Habits" an. 2020 triumphierte "Savage Love (Laxed - Siren Beat)" von Jawsh 685 und Jason Derulo, 2019 stand Señorita von Shawn Mendes & Camila Cabello ganz oben. Ein Jahr zuvor war "Bella Ciao (Hugel Remix)" von El Profesor der prägende Song des Sommers. In der Liste seit 1990 finden sich unter anderem auch "Wake Me Up" von Avicii (2013), "I Kissed A Girl" von Katy Perry" (2008), "Miss California" von Dante Thomas feat. Pras (2001) sowie Loonas "Ballando" (1998).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.