Laut einer FarEye-Studie riskieren Einzelhändler den Verlust von 85% der Online-Käufer aufgrund schlechter Liefererfahrung

FarEye definiert das „Last Mile Mandate" (Auftrag für die letzte Meile) als Grundvoraussetzung für ein hervorragendes Liefererlebnis

CHICAGO, July 18, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die von FarEye im Juni 2022 durchgeführte Last Mile Mandate Consumer Survey (Verbraucherbefragung über die letzte Meile) unter rund 1.000 US-Verbrauchern ergab, dass 85 % der Verbraucher nach einer schlechten Liefererfahrung nicht mehr bei einem Händler einkaufen würden. Darüber hinaus verlassen ganze 88 % der Verbraucher ihren Online-Einkaufswagen, wenn die Lieferbedingungen schlecht sind, wie z. B. bei langsamer Lieferung oder hohen Kosten. Diese Ergebnisse – trotz des Wachstums im Bereich des E-Commerce und der Hauszustellung und der Schritte, die Einzelhändler unternommen haben, um bessere Kundenerlebnisse zu schaffen – zeigen, dass die Art und Weise, wie Bestellungen zugestellt und zurückgeschickt werden, grundlegend geändert werden muss, um bei jedem Kauf ein konsistentes, markengerechtes Kundenerlebnis zu erzielen. Als Reaktion auf diese anhaltenden Herausforderungen hat FarEye das „Last Mile Mandate" als Roadmap für ein besseres Liefererlebnis definiert.

„Diese Umfrageergebnisse bestätigen einmal mehr, dass sich die Logistik im Bereich der letzten Meile weiterentwickeln muss, um die sich stetig ändernden Anforderungen der Verbraucher zu erfüllen und die Herausforderung der letzten Meile zu lösen", sagte Judd Marcello, CMO von FarEye. „Die letzte Meile wird immer komplizierter werden, und wir sind davon überzeugt, dass das Last Mile Mandat der Schlüssel zum Erfolg für Marken ist, um die Loyalität der Verbraucher in der heutigen Erlebnisökonomie zu wahren."

Die befragten Verbraucher definieren ein positives Liefererlebnis als schnelle Lieferung (36 %), geringe Versandkosten (34 %), Lieferverfolgung/Transparenz (28 %). Sechsundachtzig Prozent der Verbraucher möchten nicht länger als drei Tage auf eine Lieferung warten und nur 7 % der Verbraucher empfanden den Online-Rückgabeprozess als einfach.

FarEye definiert das Last Mile Mandate als die zentralen Prinzipien, an die sich Marken halten müssen, um die letzte Meile zu meistern. Marken müssen:

  • die kompliziertesten Aspekte der Lieferlogistik drastisch vereinfachen

  • die Kundenzufriedenheit und -loyalität verbessern, indem sie einzigartige, markengerechte Kundenerlebnisse bieten und pünktliche, präzise Lieferungen gewährleisten

  • neue, differenzierte Angebote entwickeln, die das dynamische Kaufverhalten der Verbraucher widerspiegeln

  • die Umweltbelastung durch Lieferungen kontinuierlich reduzieren

Das Last Mile Mandate zielt darauf ab, die Herausforderungen zu lösen, mit denen sich Marken seit Jahren auseinandersetzen müssen, und zwar mit Hilfe von Logistiktechnologien für die letzte Meile, wie z. B. Echtzeittransparenz, Orchestrierung der Zustellung, Kundenerfahrung, Geschäftsprozessmanagement und Nachhaltigkeit.

„Die Zustellung auf der letzten Meile ist der komplizierteste und kostenintensivste Abschnitt des Lieferweges. Die Vereinfachung der Komplexität und die Verringerung des Logistikrisikos haben für jede Marke Priorität. Die erste Regel bei der letzten Meile ist es, ein überragendes Kundenerlebnis zu bieten, und Marken, die das Mandat befolgen, werden nicht nur dieses Ziel erreichen, sondern auch die Effizienz und das Wachstum fördern und letztendlich das Liefererlebnis in einen Wettbewerbsvorteil umsetzen", fügt Marcello hinzu.

FarEye hat ein neues eBook sowie eine neue LinkedIn Live-Serie erstellt, in denen das Last Mile Mandate erläutert wird. Das Programm mit dem Titel „Special Delivery with FarEye" beginnt am 28. Juli um 10:00 Uhr ET, wird von Let's Talk Supply Chain gesponsert und von Judd Marcello moderiert.

Informationen zum Last Mile Mandat:

  • Weitere Informationen zu den Ergebnissen der Last Mile Mandate Consumer Survey finden Sie in diesem Blog.

  • Um das eBook herunterzuladen, klicken Sie hier.

Über FarEye

Die „Intelligent Delivery"-Plattform von FarEye verwandelt Lieferungen in einen Wettbewerbsvorteil. Einzelhandelsunternehmen, E-Commerce-Anbieter und Logistikdienstleister nutzen die einzigartige Kombination aus Orchestrierung, Echtzeit-Transparenz und Kundenerlebnissen von FarEye, um die komplexe Logistik auf der letzten Meile zu vereinfachen. Die FarEye-Plattform bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Kundenbindung und -zufriedenheit zu erhöhen, Kosten zu senken und die operative Effizienz zu verbessern. FarEye hat mehr als 150 Kunden in 30 Ländern und fünf Niederlassungen auf der ganzen Welt. FarEye, die erste Wahl für die letzte Meile.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220715005444/de/

Contacts

Jolene Peixoto, VP, Marketingstrategie und Kommunikation, jolene.peixoto@fareye.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.