Vertrag bis 2022: Sanes Wechsel zu Schalke perfekt

Vertrag bis 2022: Sanes Wechsel zu Schalke perfekt

Der Wechsel des senegalesischen Nationalspielers Salif Sane ist perfekt. Die Königsblauen teilten am Donnerstagabend mit, dass sie den umworbenen Innenverteidiger vom Ligarivalen Hannover 96 verpflichten. Sane erhält einen Vertrag über vier Jahre bis zum 30. Juni 2022. 
Über die Ablösesumme machte Schalke keine Angabe. Laut Bild-Zeitung, die zuvor über den Transfer berichtet hatte, überweisen die Königsblauen knapp acht Millionen Euro. Ursprünglich lief Sanes Vertrag bei Hannover noch bis Sommer 2020, allerdings macht er von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. 
"Mit Salif Sane konnten wir einen flexibel einsetzbaren Defensivspieler, der die Bundesliga kennt, für uns gewinnen", sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel: "Wir freuen uns, dass er sich für Schalke 04 entschieden hat." Sane meinte: "Ich freue mich sehr, dass ich ab Sommer ein Teil von Schalke 04 sein kann. Bis dahin gilt aber meine volle Konzentration einzig den verbleibenden Spielen mit Hannover 96." 
Sane kam im Sommer 2013 vom französischen Klub AS Nancy nach Hannover und bestritt seitdem 95 Bundesligaspiele. Nach dem ablösefreien Mark Uth (Hoffenheim) ist Sane Schalkes zweiter Neuzugang für die kommende Saison.