Lauschangriff: Über 1.000 Apps hören immer zu!

Angsteinflößend: Ihr Smartphone hört wahrscheinlich immer zu, wenn Sie bestimmte Apps installiert haben. (Bild: AP)

Nach dieser unheimlichen Nachricht werden Sie höchstwahrscheinlich schnellstens Ihre Apps aussortieren: In tausenden Smartphone-Spielen steckt eine Abhörfunktion, die Sie belauscht.

Kommt Ihnen folgende Situation bekannt vor? Sie reden mit einem Kollegen über Ihren Hund oder ein neues Shampoo – und plötzlich werden Ihnen in den nächsten Werbeanzeigen Hundeknochen und Haarpflegeprodukte ausgespielt. Das ist vielleicht kein Zufall. Wie die „New York Times“ berichtet, steckt in etlichen Smartphone-Spielen die Abhörfunktion des Unternehmens Alphonso. Dieses nutzt das Mikrofon des Smartphones, um Umgebungsgeräusche aufzunehmen, das Nutzerverhalten zu analysieren und passende Werbung auszuspielen.

Lesen Sie auch: Diese Apple-Aktion war längst überfällig

Die entsprechende Software kann von allen Entwicklern ganz einfach in die App eingebaut werden. Manchmal weisen die Datenschutzerklärungen auch darauf hin – aber mal ganz ehrlich: Wann haben Sie das Kleingedruckte zum letzten Mal aufmerksam gelesen?

Lesen Sie auch: Mit dieser Masche kommt Amazon nicht mehr länger durch

Ziel von Alphonso sind laut „New York Times“ nicht die Gespräche der User, sondern angeblich lediglich TV-Werbungen oder Kinofilme. Wie es der Software möglich sein soll, diese eindeutig zu identifizieren, ist nicht bekannt. Die abgehörte Tonspur wird von einer Software ausgewertet – so soll es Firmen ermöglicht werden, nachzuvollziehen, wann und wo die User ihre Werbung gesehen haben. Rund 1.000 Spiele und Apps sind nach Angaben der Tageszeitung mit der Lausch-Software ausgestattet. Eine genaue Auflistung der Titel gibt es leider nicht.

Sehen Sie im Video: Wem vertrauen die Deutschen – und wem nicht?