Laufen Barcelona wegen Messi-Abgang die Fans davon?

·Lesedauer: 1 Min.
Laufen Barcelona wegen Messi-Abgang die Fans davon?
Laufen Barcelona wegen Messi-Abgang die Fans davon?
Laufen Barcelona wegen Messi-Abgang die Fans davon?

Der einst so ruhmreiche FC Barcelona schlittert von einer Katastrophe in die nächste!

Ein immens hoher Schuldenberg, Vereinslegende Lionel Messi weg und jetzt scheinen auch noch die Fans ihren Verein im Stich zu lassen.

Sportlich sind die Katalanen mit sieben Punkten aus den ersten drei Ligaspielen gut in die neue Saison gestartet, doch angesichts der schlimmen finanziellen Situation ist Barcelona auf jeden Cent angewiesen.

Da ist es alles andere als hilfreich, dass die Anhänger nicht so mitziehen wie gewünscht, nicht mal für einen Kracher in der Champions League. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Noch jede Menge Tickets gegen Bayern erhältlich

Am Freitag wurde bekannt, dass von den 40.000 Eintrittskarten für die Heimfans für das Heimspiel am Dienstag gegen den FC Bayern gerade mal 31.213 über den Tresen gegangen sind. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Nur eine Momentaufnahme oder doch eine alarmierende Sachlage?

Es mag an Corona liegen, der Weggang von Fanliebling Messi dürfte auch eine Rolle spielen – oder identifiziert sich gar ein Teil der Fans angesichts der Turbulenzen in der letzten Zeit nicht mehr mit seinem Verein?

Fakt ist: Schon beim Heimspiel gegen Getafe Ende August verkaufte Barcelona nur 19.136 von 20.000 Sitzen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.