Last-Minute-Dividendensaison? Ich würde jetzt auf die Allianz-Aktie setzen!

·Lesedauer: 2 Min.
Raten und Dividenden
Raten und Dividenden

Last-Minute-Dividendensaison und die Allianz-Aktie (WKN: 840400)? Ja, das passt in diesem Jahr für mich gut zusammen. Müsste ich jetzt noch finale Vorbereitungen für die diesjährige Hauptphase für Dividendenjäger treffen, so fiele meine Entscheidung wohl zu Gunsten des Versicherers aus.

Es geht einerseits um die 4,8 % Dividendenrendite, die bei der Allianz-Aktie auch jetzt noch möglich sind. Aber das ist gewiss nicht alles. Insgesamt ist die Bewertung und das Zukunftspotenzial das für mich, was hier einen idealen Investment-Case schafft. Und das sogar kurz vor knapp.

Allianz-Aktie: Perfekt für Last-Minute-Dividendensaison?

Bei der Allianz-Aktie gibt es insgesamt einen Mix aus einer eher preiswerten Bewertung mit einer spannenden Dividende. Die 4,8 % Dividendenrendite sind nur ein Teil dieses Gesamtkunstwerks. Auf bereinigter Basis läge das 2021er-Kurs-Gewinn-Verhältnis zudem bei einem Wert von unter 12. Das ist für mich moderat und spricht dafür, dass langfristig solide Renditen möglich sind. Vielleicht sogar mehr, als das Kurs-Gewinn-Verhältnis erahnen lässt.

Das Management der Allianz-Aktie startet jetzt schließlich in eine voraussichtlich moderate Wachstumsphase. Gemäß der mittelfristigen Prognose soll das Ergebnis je Aktie zwischen 5 und 7 % pro Jahr wachsen. Auch durch Aktienrückkäufe kann dieser Wert angeschoben werden. Der DAX-Versicherer ist nach der Pandemie daher auf einem guten Weg hin in Richtung Normalität. Oder besserer Normalität, schließlich hat sich der DAX-Konzern per Zukäufen weiter verstärkt. Das ist jedoch die allgemeine Ausgangslage, nicht spezifisch für die jetzige Last-Minute-Dividendensaison.

Nein, sondern das Besondere ist: Es winkt jetzt, wenige Tage vor dem Ex-Dividenden-Datum, eine solche Bewertung mit einer derartigen Dividendenrendite. Natürlich liegt das an Themen wie den Structured Alpha Fonds, dem Ukraine-Krieg oder auch anderen kurzfristigen Belastungen. Für einen Versicherer ist das jedoch irgendwo ein operativer Alltag. Eigentlich sollte die Frage eher lauten: Wie sehr habe ich mir gewünscht, vor der Dividendensaison die Allianz-Aktie mal mit einer solchen Bewertung kaufen zu können?

Die einzig relevante Frage!

Die Allianz-Aktie ist daher sogar jetzt vor der Last-Minute-Dividendensaison günstig bewertet. Nicht nur das: Die Aktie ist aufgrund eines eher schwachen und volatilen Gesamtmarktes auch nicht stark gestiegen. Wobei die Marktlage zugegebenermaßen nicht die Stabilste ist.

Jede Investitionsthese sollte jedoch ein Quäntchen Unsicherheit beinhalten. Tatsächlich ist Unsicherheit sogar das operative Geschäft der Allianz. Insofern ist jetzt vielleicht nicht der schlechteste Zeitpunkt für einen Kauf, wo die Investoren eher skeptisch auf die Aktie schauen, aber eine niedrige Bewertung und eine hohe Dividendenrendite eine Chance für geduldige Investoren eröffnen.

Der Artikel Last-Minute-Dividendensaison? Ich würde jetzt auf die Allianz-Aktie setzen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.