So lässig chillt ein Schwarzbär nach einem anstrengenden Tag!

Fehlen nur noch Bier und Popcorn! Als Mandy Stantic an einer Müllhalde im Osten Kanadas vorbeifuhr, gelang ihr eine spektakuläre Tieraufnahme, die jetzt um die Welt geht.

Kaum ein anderes Tier wird so falsch eingeschätzt wie der Bär. Ja, er mag groß sein, scharfe Krallen haben und einen Menschen in wenigen Bissen verschlingen – aber das passiert nur, wenn man ihn provoziert. Denn eigentlich wollen Bären nur eines: chillen!

Diese These wird von den spektakulären Fotos gestützt, die Mandy Stantic auf einer Müllhalde in der kanadischen Provinz Manitoba aufgenommen hat. Als sie mit einem Auto vorüberfuhr, sah sie, wie es sich der Schwarzbär auf einer alten Couch so richtig gemütlich machte.

 

„Das bekommt man nicht alle Tage zu sehen“, so Stantic gegenüber „CBC“. „Er sitzt genauso auf der Couch wie ein Mensch.“ Nicht die einzige Beobachtung, die Stantic dort gemacht hat. „Jedes Mal, wenn jemand vorfuhr, um Müll abzuladen, rannten die Bären los – um zu sehen, um was es sich handelt.“ An den Menschen selbst waren die Bären nicht so sehr interessiert. Sie hielten wahrscheinlich nach einer Stehlampe und einem Fernseher Ausschau…

Lesen Sie auch: Mysteriöses Seemonster an Strand gespült

Übrigens: In den USA und Kanada gelten vor allem Schwarzbären als berüchtigte Abfallplünderer – auf Müllkippen, Camping-, Picknick- und Parkplätzen schlagen sich die Tiere des Öfteren den Bauch voll oder siedeln sich in direkter Umgebung an. Während sich die Verwaltungen vielerorts darum bemühen, die Tiere fernzuhalten, mahnen Forscher an, den Tieren gleichzeitig mehr natürliche Korridore zu schaffen – also von Straßen und Wohngebieten zersplitterte Lebensräume durch Grünstreifen und Aufforstung wieder zusammenzuführen.

Sehen Sie auch: Zwei Schlangen kämpfen im Badezimmer – so reagiert die Bewohnerin