Laschet oder Söder? Für die Hälfte der Deutschen macht das einen Unterschied bei der Wahlentscheidung

Josh Groeneveld
·Lesedauer: 2 Min.
CSU-Chef Markus Söder und CDU-Chef Armin Laschet
CSU-Chef Markus Söder und CDU-Chef Armin Laschet

CDU-Chef Armin Laschet will Bundeskanzler werden. Und CSU-Chef Markus Söder will es auch. Als Kanzlerkandidaten der Union kann es aber nur einen geben. Und so sind aus den Parteifreunden Laschet und Söder Konkurrenten geworden.

In den kommenden Tagen sollen sie entscheiden, wer bei der Bundestagswahl im Dezember als Spitzenkandidat antritt — sonst droht eine Kampfabstimmung am Dienstag in der Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag. Nach Informationen von Business Insider gehen in dieser schon Unterschriftensammlungen für eine entsprechende Abstimmung um.

In den kommenden Tagen steht also so oder so fest, wen die Union ins Rennen um die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schicken wird. Was bisher als parteiinterner Streit abläuft, hat dabei auch erhebliche Auswirkungen auf den kommenden Wahlkampf.

Die Söder-Laschet-Frage beeinflusst viele Wähler

Denn, so zeigt es eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für Business Insider, für viele Bürger beeinflusst die Entscheidung über den Spitzenkandidaten der Union die eigene Entscheidung bei der Bundestagswahl.

Für 51,4 Prozent der Deutschen macht es demnach einen Unterschied, ob Armin Laschet oder Markus Söder als Kanzlerkandidat für die Union antritt. 43,1 Prozent davon sagen sogar: Ja, das mache auf jeden Fall einen Unterschied. Im Gegenzug geben 45,2 Prozent der Befragten an, dass die Entscheidung zwischen Söder und Laschet eher nicht oder auf keinen Fall Einfluss auf ihre Wahlentscheidung habe. 3,4 Prozent sind unentschieden.

Ob die Befragten Laschet oder Söder präferieren, darüber sagt die Umfrage nichts aus. Allgemein liegt in den Umfragen der vergangenen Wochen Söder jedoch klar vor Laschet. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend hielten so 44 Prozent der Bundesbürger und 72 Prozent der Unions-Anhänger Söder für besser geeignet als Unions-Kanzlerkandidaten; nur 15 Prozent der Bundesbürger und 17 Prozent der Unions-Anhänger sprechen sich für Laschet aus. Jeder und jede Dritte befragte findet, keiner der beiden Männer sei als Unions-Kanzlerkandidat geeignet.