Lange Durststrecke für Bayern-Fans endet

·Lesedauer: 1 Min.
Lange Durststrecke für Bayern-Fans endet
Lange Durststrecke für Bayern-Fans endet
Lange Durststrecke für Bayern-Fans endet

Für Anhänger des FC Bayern München geht am Mittwoch eine lange Durststrecke zu Ende. Am Mittwoch bietet der deutsche Rekordmeister erstmals seit eineinhalb Jahren wieder ein öffentliches Training an. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Wie die Bayern bekannt gaben, dürfen am 10 Uhr bis zu 1000 Fans die Einheit von Trainer Julian Nagelsmann an der Säbener Straße vor Ort mitverfolgen.

Das letzte öffentliche Training hatte am 17. Februar 2020 stattgefunden. Seither hatte die Corona-Pandemie die Durchführung von Einheiten mit Zuschauern verhindert.

Am kommenden Mittwoch sind Fans also wieder eingeladen, den Spielern beim üben und schwitzen zu beobachten. Dabei ist das Tragen einer medizinischen Maske ebenso verpflichtend wie die Einhaltung der 3G-Regel.

Wer allerdings hofft, die absoluten Top-Stars wie Robert Lewandowski, Manuel Neuer oder Thomas Müller zu sehen, wird enttäuscht werden. Denn die Nationalspieler des FC Bayern befinden sich auf Länderspielreise.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.