Landwirtschaftsdrohne XAG erhält die Betriebserlaubnis der CAA zum Besprühen im Vereinigten Königreich

MANCHESTER, England, 18. Januar 2023 /PRNewswire/ -- Die landwirtschaftlichen Drohnen von XAG, P40 und V40, haben die erste Betriebsgenehmigung der britischen Zivilluftfahrtbehörde (Civil Aviation Authority, CAA) für den landwirtschaftlichen Sprühbetrieb erhalten. Dank der Bemühungen des XAG-Partners AutoSpray Systems wird das Sprühen und Streuen mithilfe von Drohnen in landwirtschaftlichen Betrieben im Vereinigten Königreich legal, was bedeutet, dass die Landwirtschaft im Begriff ist, Automatisierung und KI für das Netto-Null-Ziel anzunehmen.

Pilot used smartphone to control XAG Agricultural Drone
Pilot used smartphone to control XAG Agricultural Drone

Die Drohnentechnologie wird in verschiedenen Branchen, von denen die Landwirtschaft eine der vielversprechendsten ist, entwickelt und weitläufig eingesetzt. Im Vereinigten Königreich sind die Anwendungen von Drohnen durch die CAA streng geregelt. Das Startgewicht von Drohnen war auf unter 25 kg begrenzt, und das Ablassen von Material aus Drohnen war ebenfalls verboten. Obwohl Landwirte eine wachsende Nachfrage nach intelligenten Produktionsinstrumenten haben, wurden Landwirtschaftsdrohnen auf landwirtschaftlichen Flächen im Vereinigten Königreich nicht eingesetzt.

Die Änderung erfolgte mit der Veröffentlichung der Zielerklärung und der Vision der britischen Regierung für kommerzielle Drohnen, nach der die CAA begann, die Erteilung von Betriebsgenehmigungen für schwerere Sprühdrohnen in Erwägung zu ziehen. Die autonomen Drohnen von XAG für die Landwirtschaft können Materialien direkt auf das Ziel sprühen und präzise verteilen. Sie entsprechen nicht nur den Betriebssicherheitsstandards, sondern helfen den Landwirten auch, die Erträge mit weniger Input zu steigern.

Laut einer Prognose von PwC für die Zukunft kommerzieller Drohnen im Vereinigten Königreich wird das Land bis 2030 rund 900.000 Drohnen in Betrieb haben, was 650.000 neue Arbeitsplätze schaffen, 45 Milliarden GBP zur britischen Wirtschaft beitragen, 22 Milliarden GBP an Geschäften einsparen und die CO2-Emissionen um 2,4 Millionen Tonnen reduzieren würde. Die weitverbreitete Nutzung kommerzieller Drohnen wird der britischen Landwirtschaft zugutekommen und ihren ökologischen Fußabdruck verringern.

Das Department for Environment, Food and Rural Affairs weist darauf hin, dass die landwirtschaftlich genutzte Fläche des Vereinigten Königreichs 71 % der Gesamtfläche des Vereinigten Königreichs ausmacht, was die Umwelt stark belastet. Um Landwirten zu helfen, umweltfreundlicher und energiesparender zu produzieren, hat die Regierung Anreize für eine nachhaltige Landwirtschaft freigegeben. Landwirte werden bis zu 40 GBP pro Hektar für die effektive Verbesserung der Bodengesundheit und die Bekämpfung des Klimawandels in der Produktion erhalten.

Drohnen bieten klare Umweltvorteile in der Landwirtschaft. Die elektrische landwirtschaftliche Drohne von XAG ist mit Batterien ausgestattet und reduziert den Dieselverbrauch und die Treibhausgasemissionen. Sie ist auf Präzision ausgelegt, mit zentimetergenauer Navigation durch Echtzeit-Kinematik (RTK), um die Menge der verwendeten Chemikalien zu reduzieren. Außerdem schützen Luftoperationen den Boden vor Verdichtung. Zu den typischen Anwendungsbereichen für Drohnen gehören das Sprühen von Pflanzenschutzmitteln, die Streuung von Düngemitteln, die Ausbringung der Saat und die Gewächshaus-Beschattung.

Traditionell verwenden britische Landwirte große Traktoren oder Feldspritzen mit Eigenantrieb. Neben den hohen Kosten ist der Einsatz von schweren Bodenmaschinen durch das regnerische Klima und bergiges Gelände begrenzt. Die alternative Lösung besteht darin, die voll autonome Drohne zu verwenden, um zuvor unzugängliches Land ohne Beschädigung zu erreichen und zu behandeln.

Seit der Zusammenarbeit mit der Harper Adams University in der Forschung zur Präzisionslandwirtschaft im Jahr 2018 hat XAG kontinuierlich den Drohnenmarkt im Vereinigten Königreich erkundet. Die Genehmigung für den Betrieb stellt eine bedeutende Veränderung dar, die landwirtschaftliche Drohnen im Land offiziell etabliert hat.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1984036/Pilot_smartphone_control_XAG_Agricultural_Drone.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/landwirtschaftsdrohne-xag-erhalt-die-betriebserlaubnis-der-caa-zum-bespruhen-im-vereinigten-konigreich-301724475.html