Lage auf Münchner Intensivstation entspannt sich leicht

Auf der Intensivstation des Münchner Klinikums "Rechts der Isar" werden zahlreiche schwere Corona-Fälle behandelt, die Mitarbeiter sind am Limit. Doch zuletzt hat sich die Lage hier wieder leicht entspannt. Falls es schnelle Lockerungen gibt, könnte sich das schnell wieder ändern, befürchten die Mitarbeiter.