Lady Gaga: Beyoncé spendet ihr Trost

Lady Gaga: Beyoncé spendet ihr Trost

Prominente Genesungswünsche: Beyoncé hat offenbar mitbekommen, dass es Lady Gaga derzeit gesundheitlich nicht gut geht und schickte ihrer erkrankten Kollegin nun eine kleine Aufmerksamkeit. Die Danksagung darauf ließ jedenfalls nicht lange auf sich warten.

Pinke Rosen und einen Kuschelpulli – diese Geschenke hat Lady Gaga von niemanden Geringerem als Beyoncé erhalten. Grund hierfür: Die "Born This Way"-Sängerin leidet Medienberichten zufolge unter Fibromyalgie – einer Krankheit, die unter anderem zu Schlaflosigkeit und intervallhaften Schmerzen führt. Erst kürzlich musste Lady Gaga ihre Tour deswegen abbrechen.

Die Geschenke von Beyoncé sind vermutlich ein Versuch, ihrer Musikkollegin wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ob das geklappt hat? Lady Gaga zeigt sich auf Instagram jedenfalls sichtlich gerührt. Zu einem Selfie von sich in Beyoncés kuscheligem Pulli schreibt die 31-Jährige: "Ich fühle mich glücklich, weil ich so viel Liebe bekomme."

Doch damit nicht genug: Denn die Gattin von Jay Z legte nach und ließ Lady Gaga auch einen Blumenstrauß zukommen. "Ich denke an dich und sende dir ganz viel Liebe. Ich bete für eine schnelle Genesung. XOXO B”, ist auf der dazugehörigen Karte zu lesen, woraufhin Lady Gaga, die mit Beyoncé bereits für die Songs "Telephone" und "Video Phone" zusammengearbeitet hat, meint: " Hätte ich mir deine Videos nicht bei meiner Großmutter angeschaut, nachdem ich von Def Jam Records gefeuert wurde, hätte ich aufgegeben. Du inspirierst uns alle. Der Traum, welchen du verkörperst, spornt mich an."