Lady Bitch Ray zu Jan Böhmermann: "Ich hätte dich total verprügelt, du weißer Lauch!"

"Ich habe Angst vor dir", begrüßt Jan Böhmermann Lady Bitch Ray: Nicht ganz zu Unrecht, wie sich bei "Böhmi brutzelt" herausstellt  (Bild: ZDF / Felix Hackland)
"Ich habe Angst vor dir", begrüßt Jan Böhmermann Lady Bitch Ray: Nicht ganz zu Unrecht, wie sich bei "Böhmi brutzelt" herausstellt (Bild: ZDF / Felix Hackland)

"Ich habe sie vor 20 Jahren das letzte Mal gesehen und seitdem Angst vor ihr", sagt Jan Böhmermann über seinen Gast bei "Böhmi brutzelt" (ZDF). Doch zwischen Bohneneintopf und Boeuf Stroganoff beschränkt sich die Autorin und Rapperin Lady Bitch Ray auf Verbalattacken: "Du bist so'n Lauch."

Bei früheren TV-Auftritten überreichte Reyhan Şahin alias "Lady Bitch Ray" den Moderatoren auch mal ein Döschen mit ihrem Vaginalsekret (man denke an den peinlich pikierten Oliver Pocher!) oder schüttete ihnen gleich ein Glas Wasser ins Gesicht. Zu speziellem Ruhm kam die Autorin und Musikerin einerseits durch Porno-Rap, Skandalauftritte und ihre ganz eigenen Form von Feminismus, andererseits durch eine akademische Karriere als Linguistin.

In den letzten Jahren ist es stiller um Şahin geworden. Als sie nun im Staffelfinale Jan Böhmermanns ZDFneo-Kochshow "Böhmi brutzelt" antritt, stellt sie jedoch gleich die Hierarchien klar: "Er will mir bestimmt imponieren, aber das schafft er nicht. Ich bin die bessere Köchin."

Beide aus Bremen-Nord: Jan Böhmermann brutzelt mit Lady Bitch Ray. (Bild: ZDF / Felix Hackland)
Beide aus Bremen-Nord: Jan Böhmermann brutzelt mit Lady Bitch Ray. (Bild: ZDF / Felix Hackland)

"Bei meiner letzten Depression habe ich eine Laktose-Intoleranz entwickelt"

Geplant hat die Bremerin alevitischer Herkunft ein Gericht aus ihrer Kindheit: "Kuru Fasulye", weiße Bohnen in pikanter Tomatensauce mit Reis. In den Topf kommt bei ihr die vegane Variante: "Bei meiner letzten Depression habe ich eine Laktose-Intoleranz entwickelt."

Richtig konsequent verfahre sie mit der Fleischlosigkeit allerdings nicht: "Ich bin gegen Food-Shaming. Essen hat für mich auch mit Klasse zu tun und mit dem, was man sich leisten kann." Bereits als Zweijährige habe sie ihrem Vater zugesehen, "wie er Schafe schächtete". Das hat sicher nicht nur ihr Essverhalten beeinflusst, sondern auch ihre soziale Überlebensstrategie im Bremer Arbeiterviertel Gröpelingen.

"Mach mundgerecht": Lady Bitch Ray verlangt komfortable Häppchen. (Bild: ZDF / Felix Hackland)
"Mach mundgerecht": Lady Bitch Ray verlangt komfortable Häppchen. (Bild: ZDF / Felix Hackland)

Böhmermann ist "auf dem Lauch-Ticket bin ich direkt ins TV gefahren"

Zu Begegnungen mit dem ebenfalls aus Bremen stammenden Böhmermann kam es zu Schulzeiten noch nicht: "Da hätte ich dich total verprügelt, so als weißer Lauch, der du heute noch bist." Hat sie zum Glück nicht: "Ich komme aus einer Polizeifamilie", erinnert sie der Gastgeber.

Berührungspunkte zwischen den beiden gab es erst zu Zeiten, in denen beide ihre Karrieren beim Radio starteten. "In der Kantine von Bremen 4 hast du mich ignoriert", so Şahin, die sich früh "gesellschaftlich missverstanden fühlte": "Dich privilegierten weißen CIS-Head haben sie gepusht und mich geile Woman of Color rausgekickt." - "Klar, auf dem Lauch-Ticket bin ich direkt ins TV gefahren", entgegnet Böhmermann und lenkt das Thema wieder auf den Herd: "Lass uns heute lieber Gemeinsamkeiten betonen - kuck mal, wir braten gerade beide Zwiebeln an!"

Am Ende schmeckt doch alles: Lady Bitch Ray bei "Böhmi brutzelt". (Bild: ZDF / Felix Hackland)
Am Ende schmeckt doch alles: Lady Bitch Ray bei "Böhmi brutzelt". (Bild: ZDF / Felix Hackland)

Lady Bitch Ray: "Schmeckt nach Muschiwasser!"

Während Lady Bitch Ray unter Begleitung zahlreicher "F..."-Ausrufe mit ihren Bohnen kämpft ("Die brauchen jetzt noch 45 Minuten." - "Aber wir haben nur noch 20 Minuten Sendezeit!"), rührt Böhmermann aus Rinderfilet, Champignons, Zwiebel und Sahne ein "Boeuf Stroganoff" zusammen: "Eigentlich ein Fantasie-Gericht, das es gar nicht gibt." Interessiert verfolgt sein Gast den Entstehungsprozess: "Mach mal mundgerecht, soll alles in meinen zarten Mund passen."

Das zugehörige alkoholfreie, fermentierte Getränk mit "Kambodscha" (Ray) will der Lady jedoch gar nicht munden: "Schmeckt nach Muschiwasser." Sagt sie mit dem typischen wissenden Lächeln, das ihre kalkulierten Provokationen begleitet und irgendwie entschärft. Denn am Ende geht es Lady Bitch Ray um einen lückenlosen Lebenslauf: "Du, ruf für mich doch noch mal bei Radio Bremen an. Die haben mir immer noch kein Arbeitszeugnis geschrieben."

"Böhmi brutzelt mit Lady Bitch Ray" ist ab sofort in der ZDF-Mediathek abrufbar. ZDFneo zeigt das Staffelfinale der Kochshow am Samstag, 6. August, 19.45 Uhr.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.