Löws erste Trainings-Überraschung

·Lesedauer: 2 Min.
Löws erste Trainings-Überraschung
Löws erste Trainings-Überraschung

Der Ball kommt hoch in den Strafraum geflogen und Kevin Volland macht sich sofort breit. Die Beine fest auf dem grünen Rasen, den "dicken Hintern", wie er selbst sagt, nach hinten ausgestreckt. Saubere Ballannahme, schnelle Drehung, Tor!

So macht es der Monaco-Stürmer in Seefeld immer wieder. Volland gibt im EM-Trainingslager in den Tiroler Alpen Vollgas, haut sich in jeder Übung voll rein - und ist damit die erste dicke Trainings-Überraschung für Joachim Löw! (Kovac: Volland hat sich die EM verdient)

Der Bundestrainer holte den zehnmaligen Nationalspieler (ein Tor) nach viereinhalb Jahren überraschend in die Nationalmannschaft zurück. Mit 16 Buden in der Ligue 1 für die AS Monaco beeindruckte der Stürmer Löw.

Volland hat "Waffen, die sonst keiner im Team hat"

"Wir waren uns daher sicher, dass er uns mit einer starken Physis, seinem Durchsetzungsvermögen und seiner Torgefahr bereichert", sagt der DFB-Coach über den im Team beliebten Allgäuer, der wie ein Strafraum-Bulle daherkommt.

SPORT1 fragte Abwehr-Star Mats Hummels: Wie schwer verteidigt es sich gegen Volland? "Kevin ist extrem wuchtig und mit dem Rücken zum Tor ist er wirklich überragend. Auch für uns schwere Jungs ist da oft nichts zu holen, weil er körperlich gut ist und seinen tiefen Schwerpunkt gut einsetzt." Volland habe "Waffen, die sonst keiner im Team hat", so der Routinier.

Stürmt Volland gegen Dänemark?

Wahrscheinlich ist, dass die Sturm-Waffe am Mittwoch im Test gegen Dänemark vom Start direkt in der Startelf stehen wird. Denn Timo Werner und Kai Havertz werden nach dem Champions-League-Sieg mit dem FC Chelsea erst am 3. Juni zum DFB-Team stoßen.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Volland, der sich selbst als eine "Mischung aus falscher Neun und Stoßstürmer" beschreibt, könnte in der Spitze stehen. Dahinter Thomas Müller und auf den Außen die Bayern-Stars Leroy Sané und Serge Gnabry. "Kevin kann uns helfen", sagt Hummels: "Er kann Bälle halten und gewinnen."

Volland wird gefordert, nimmt sich aber selbst zurück: "Jeder hofft, dass er seine Einsatzzeiten bekommt. Der Erfolg steht aber über allem. Ich will alles reinhauen und fokussiert trainieren. Wenn ich Einsätze bekomme, dann freue ich mich umso mehr. Wir wollen zusammen ein Ziel erreichen. Es ist eine riesige Ehre, dass ich ein solches Turnier spielen darf."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.