Löw und Co. gratulieren deutscher U21 zum Einzug ins EM-Finale: "War schon affengeil"

Die deutsche U21-Nationalelf steht im EM-Finale! Nach dem Elfmeter-Krimi gegen England standen die Gratulanten Schlange.

Dank Elfmeterheld Julian Pollersbeck, der beim 6:5-Halbfinalsieg n.E. gegen England zwei Strafstöße hielt, stehen Deutschlands Junioren im Finale der U21-EM. Die Gratulanten standen hinterher Schlange, von Horst Hrubesch über Jogi Löw bis hin zu Marc-Andre ter Stegen.

DFB-Präsident Reinhard Grindel: "Was für ein packendes Halbfinale, das Spiel hat in jeder Hinsicht das gehalten, was es versprochen hat. Dramatik, Klasse, Verlängerung mit Elfmeterschießen und eine Menge Torszenen, typisch Deutschland gegen England eben."

Bundestrainer Joachim Löw: "Super, Jungs, was für eine Spannung, wir hatten einen tollen Abend hier in Sotschi, wo wir alle gemeinsam das Spiel verfolgt und Euch die Daumen gedrückt haben. Ihr habt alles gegeben und den Einzug ins Finale absolut verdient. Für uns gilt es nun, dies bei unserem Spiel am Donnerstag gegen Mexiko ebenfalls zu schaffen."  

DFB-Trainer Stefan Kuntz: "Das ist ein Tag, wo ich mir später mal ein paar Minuten gönne. So schöne Tage gibt es nicht oft im Fußball. Ich bin extrem stolz auf die Mannschaft."

DFB-Sportdirektor Horst Hrubesch: "Das war schon affengeil. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Kompliment auch an Stefan. Das Spiel war ganz schön aufregend. Wir hätten eigentlich das 2:0 machen müssen. Jetzt hoffe ich, dass es Stefan nicht so geht wie mir bei Olympia."

Marc-André ter Stegen: "Ein toller Erfolg für die U21. Es war ein offenes, intensives Spiel. Ein Wechselbad der Gefühle, erst geführt, dann den Rückstand gedreht und im Elfmeterschießen die Nerven behalten. Eine ganz starke Leistung und verdienter Einzug ins Finale."

Leon Goretzka: "Ich freue mich sehr für die Mannschaft. Den Einzug ins Finale haben sie sich erkämpft. Sie haben nach dem Rückstand Moral und im Elfmeterschießen Nervenstärke gezeigt. Der Sieg ist absolut verdient. Im Finale ist jetzt alles möglich."