Kymeta und OneWeb testen erfolgreich LEO- und GEO-fähiges Flachantennen-Terminal für Land und See

·Lesedauer: 5 Min.

OneWeb möchte gemeinsam mit Kymeta an kleineren, flachen Hochleistungsterminals für die Kommunikation unterwegs arbeiten. Mit dem Kymeta u8 gibt es eine weitere Lösung zur Erfüllung des Bedarfs der Endkunden von OneWeb bei Regierungen, dem Militär, Unternehmen, in der Schifffahrt und bei Ersthelfern.

REDMOND, Washington (USA) und LONDON (Vereinigtes Königreich), September 08, 2021--(BUSINESS WIRE)--Kymeta, das Kommunikationsunternehmen, das den Mobilfunk global macht, und OneWeb (www.oneweb.world), das Unternehmen für Satellitenkommunikation mit erdnaher Umlaufbahn (Low Earth Orbit, LEO), hat heute über erfolgreiche Tests des auf dem Kymeta u8 basierenden LEO-Terminals mit der LEO-Satellitenkonstellation von OneWeb informiert.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210907005963/de/

Kymeta and OneWeb performed a series of LEO satellite acquisition, tracking and throughput measurements in Toulouse, France. (Photo: Business Wire)

Kymeta und OneWeb haben eine Reihe von Messungen für LEO-Satellitenerfassung, -verfolgung und -durchsatz in Toulouse, Frankreich durchgeführt. Kymeta plant, diese Ergebnisse für die Definition zukunftsfähiger Lösungen zu nutzen, die vollständig in das rasch wachsende OneWeb-System integriert und mit diesem kompatibel sind.

Das u8 ist die erste im Handel erhältliche Flachantenne, die mit der OneWeb-Satellitenkonstellation zusammen funktioniert. OneWeb arbeitet mit mehreren neuen Nutzerterminal-Integratoren wie Kymeta zusammen an der Untersuchung von Lösungen, die den Bedarf von Kunden bei Regierungen, dem Militär und Unternehmen, in der Schifffahrt sowie von Ersthelfern erfüllen. Das im Handel erhältliche Kymeta u8 unterstützt fest installierte und mobile Dienste, ermöglicht damit Auswahlmöglichkeiten und Redundanz für Satellitennutzer und funktioniert erwiesenermaßen mit Satellitenkonstellationen mit erdnaher Umlaufbahn (Low Earth Orbit, LEO) und geostationären (GEO) Satellitenkonstellationen.

Heute ist das u8 die einzige auf dem Markt erhältliche elektronisch gesteuerte Flachantenne, die sowohl mit Satellitenkonstellationen mit erdnaher Umlaufbahn (Low Earth Orbit, LEO) als auch mit geostationären (GEO) Satellitenkonstellationen kompatibel ist. Das Gerät unterstützt fest installierte und mobile Dienste und ermöglicht damit Auswahlmöglichkeiten und Redundanz für Satellitennutzer.

„Wir freuen uns über die Ergebnisse, die sich mit diesen frühen Pilottests gezeigt haben, und sind erfreut, dass wir mit Kymeta als zuverlässigem, kompetentem Partner zusammenarbeiten dürfen", sagte Valery Gineste, Senior Director of Technology bei OneWeb. „Das u8 wird eine weitere großartige Option für die Endverbraucher von OneWeb bieten, insbesondere diejenigen, die aufgrund von Platzmangel besondere Anforderungen haben oder Kommunikationsmöglichkeiten für unterwegs benötigen, wenn die OneWeb-Mobilitätsdienste ab Ende 2022 erstmals erhältlich sind."

„Die Zusammenarbeit mit OneWeb ist förderlich für die vorrangigen mobilen Märkte von Kymeta, und unsere Lösung passt genau für den Kundenbedarf von OneWeb", sagte Neville Meijers, Chief Strategy and Marketing Officer bei Kymeta. „In den Märkten Regierungen, Militär, Unternehmen und Ersthelfer ist anspruchsvolle, auftragsentscheidende Kommunikation nötig. Wir können diesen Kunden überall auf der Welt nahtlose mobile Konnektivität liefern."

Im Rahmen der Demonstrationen in Toulouse wurde Vollduplex-Kommunikation zwischen dem Kymeta u8 und den Satelliten von OneWeb vorgeführt. Mit der Antenne mit einer Öffnung konnten bei wiederholten Tests Downlink- und Uplink-Geschwindigkeiten von mehr als 200 Mbit/s nach unten bzw. mehr als 40 Mbit/s nach oben erreicht werden.

Die Einrichtung der Antenne und der Betrieb bei LEO-Erfassung und -Verfolgung waren schnell und einfach. Daher konnte die Antenne innerhalb von mit bestehenden Setups nicht erreichten Zeiträumen ausgepackt, installiert und über LEO-Satelliten von OneWeb verbunden werden. Das u8 bot auch während der Strahl- und Satellitenübergabe ein sehr gutes Nutzererlebnis. Die Anpassbarkeit des softwaregesteuerten u8 ermöglicht die Verbesserung von Ressourcen auf flexiblere, ubiquitäre Weise.

Über OneWeb

OneWeb ist ein global tätiges Kommunikationsnetz, das vom Weltraum aus betrieben wird, seinen Hauptsitz in London hat und Konnektivität für Regierungen, Unternehmen und Communitys schafft. Das Unternehmen implementiert eine Konstellation von Satelliten mit erdnaher Umlaufbahn mit einem Netzwerk globaler Gateway-Stationen und verschiedensten Nutzerterminals und bietet so einen günstigen, schnellen Dienst für Kommunikation mit hoher Bandbreite und niedriger Latenz – verbunden mit der Zukunft des IoT und als Weg zu 5G für alle und überall. Mehr erfahren Sie auf http://www.oneweb.world

Über Kymeta

Kymeta erschließt das Potenzial der Breitband-Satellitenkonnektivität in Kombination mit Mobilfunknetzen, um die überwältigende Nachfrage nach mobiler Kommunikation zu befriedigen und den Mobilfunk global zu machen. Lepton Global Solutions, ein Kymeta-Unternehmen, hostet die Satelliten-Konnektivitätslösungen des Unternehmens und bietet dem Markt einzigartige, komplette und sofort einsatzbereite gebündelte Lösungen auf der Grundlage erstklassiger Technologien sowie maßgeschneiderte, kundenorientierte Dienste, welche die Anforderungen der Kunden erfüllen und übertreffen. Diese Lösungen in Verbindung mit der Satelliten-Flachantenne des Unternehmens – der ersten ihrer Art – und den „Kymeta Connect™"-Diensten bieten Kunden auf der ganzen Welt revolutionäre mobile Konnektivität in Satelliten- und hybriden Satelliten-Mobilfunk-Netzen. Das Kymeta-Terminal, das durch US-amerikanische und internationale Patente und Lizenzen gesichert wird, erfüllt die Anforderungen an leichte, schlanke und hochdurchlässige Kommunikationssysteme, die keine mechanischen Komponenten benötigen, um auf einen Satelliten zuzugreifen. Kymeta macht Verbindung einfach – für jedes Fahrzeug, Schiff oder jede feste Plattform. Kymeta ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz in Redmond im US-Staat Washington. Weitere Informationen finden Sie auf kymetacorp.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210907005963/de/

Contacts

Geschäftsanfragen für Kymeta:
Brenda Kuhns
Direktorin für Marketing
Kymeta Corporation
bhuhns@kymetacorp.com

Medienanfragen für Kymeta:
Amanda Barry
The Summit Group
abarry@summitslc.com

OneWeb Media Enquiries
Vereinigtes Königreich, Europa, MENA, APAC
Tabitha Aldrich-Smith
Taldrich-smith@oneweb.net
+44 7970 44029

USA, Lateinamerika, Kanada
Katie Dowd
kdowd@oneweb.net
M: +1 202 415 4030

Finsbury Glover Hering
OneWeb-LON@Finsbury.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.