Kylian Mbappe: Neymar fühlt sich bei PSG wohl

Bei PSG ist aktuell die Personalie Neymar das Thema. Der Superstar sei unzufrieden, so viele Medienberichte. Dem widerspricht Mbappe nun.

Youngster Kylian Mbappe hat betont, dass sich Neymar trotz anderslautender Spekulationen bei PSG wohlfühlt. Außerdem hat er klar gemacht, wie wichtig der Brasilianer für ihn persönlich ist.

"Er ist ein großer Spieler. Wir sind glücklich, dass er bei uns ist. Er fühlt sich hier wohl und wir werden große Dinge erreichen", sagte der 18-Jährige auf der offiziellen Homepage des Tabellenersten der Ligue 1 und verweist damit jegliche Gerüchte ins Reich der Fabel.

In den vergangenen Tagen wurden vermehrt Berichte laut, Neymar sei bei PSG in den ersten drei Monaten nach seinem Wechsel nicht richtig angekommen und verstehe sich zudem mit Cheftrainer Unai Emery nicht. Weiter wurde berichtet, dass einige Mitspieler unzufrieden mit den Privilegien seien, die der Brasilianer im Prinzenpark genießt.

Mbappe: "Neymar ist wie ein großer Bruder für mich"

Egal, ob wahr oder nicht – Mbappe gehört offensichtlich nicht zu den Kritikern Neymars. "Er hat meine Integration hier in die Hände und mich unter seine Fittiche genommen. Er ist hier wie ein großer Bruder für mich", so das Offensivjuwel. "Wenn du einen Spieler wie ihn hast, der dir jeden Tag hilft, ist das sehr gut."

Bereits am Freitag hatte sich der ehemalige Star des FC Barcelona zu Wort gemeldet und betont, wie wohl er sich in der französischen Hauptstadt fühle.