Kurz vor der Geburt: Fremdgeh-Drama um Khloé Kardashian

Khloé Kardashian bringt schon bald ihr erstes Kind zur Welt. Doch ihr Freund Tristan Thompson scheint fremdzugehen. (Bild: AP Photo)

Während Khloé Kardashian ihr erstes Kind erwartet, soll sich ihr Freund Tristan Thompson mit anderen Frauen vergnügen. Er wurde dabei beobachtet, wie er mit zwei Damen gleichzeitig intim wurde und eine weitere Frau mit auf ein Hotelzimmer nahm.

Wie die Celebrity-Newsseite „TMZ“ berichtet, soll sich einer der Vorfälle bereits im Oktober 2017 ereignet haben. Bei einer Party sei der Basketballer sogar dabei gefilmt worden, wie er sich mit zwei Damen vergnügte. Zudem wurde er vergangenes Wochenende in Begleitung einer weiteren Dame fotografiert, als er aus einem Club zurück in sein Hotel kam.

Khloé Kardashian ist aktuell im neunten Monat schwanger und befindet sich momentan in Cleveland, wo sie sich auf die Geburt vorbereitet. Sie bewahrt bisher Stillschweigen zu den Gerüchten um den Vater ihrer ungeborenen Tochter. Vor zwei Tagen postete Khloé auf Instagram noch ein Foto in freudiger Erwartung auf den Nachwuchs. Es zeigt sie und Tristan Thompson, wie sie sich liebevoll küssen.


Wir sind bereit, wenn du es bist, kleine Mama.

Auch der Rest des Kardashian-Clans und Thompson selbst halten sich in den sozialen Medien bedeckt.

Im Netz stoßen die Anschuldigen auf gemischte Gefühle. Die meisten sprechen Khloé Kardashian Mut zu. Allerdings erinnern auch viele daran, dass der Reality-Star nun das Gleiche erlebt wie Thompsons Ex. Diese war nämlich ebenfalls hochschwanger, als der Basketballspieler sie 2016 für eine andere Frau sitzen ließ. Und das soll keine Geringere als Khloé Kardashian selbst gewesen sein.

Wie das Beziehungsdrama ausgeht, ist bislang noch ungewiss – bisher machte die 33-Jährige stets kurzen Prozess mit untreuen Männern. Vielleicht bekommt Thompson auch eine zweite Chance – für ihre gemeinsame Tochter, die schon bald das Licht der Welt erblicken wird.