KTM 890 Adventure (2021): Neuer Motor für das Reise-Bike

de.info@motor1.com (Roland Hildebrandt)
·Lesedauer: 2 Min.
KTM 890 ADVENTURE der Generation 2021
KTM 890 ADVENTURE der Generation 2021

90 Kubik mehr Hubraum und weitere Änderungen

Der österreichische Motorradhersteller KTM hat sein Modell 790 Adventure für 2021 weiterentwickelt. Die KTM 890 Adventure verbindet dabei eine noch höhere Motorleistung, ein optimiertes Handling, eine noch vielfältiger einstellbare Federung und auf den Fahrer zugeschnittene Technologie für Touren auf Asphalt oder Schotter.

Der kompakte neue Motor mit 889 Kubikzentimeter Hubraum leistet 105 PS und 100 Nm Drehmoment, während die Kurbelwelle um 20 Prozent höhere rotierende Massen besitzt, um bei niedrigen Drehzahlen ein besseres Feedback zu geben sowie die Balance und Traktion in Kurven zu verbessern.

Um der gesteigerten Motorleistung Rechnung zu tragen, kommt die KTM 890 Adventure mit einer optimierten, verstärkten Kupplung daher, während der Motor Euro-5-konform ist. Das neue Federbein vom Typ WP APEX bietet dank eines neuen Rebound-Adjusters und eines Einstellrads für die Vorspannung einen breiteren Einstellungsbereich. Damit das Bike auf Asphalt genauso gut funktioniert wie im Gelände, wurde die Federung exakt an den Rest des Fahrwerks angepasst.

Fahrer, die die Grenzen der Traktion auf Schotter kennenlernen wollen, können sich auf 200 Millimeter Federweg, eine bei der Rallye Dakar entwickelte Ergonomie, dank derer das Bike vergleichsweise schlank, leicht und gut kontrollierbar bleibt, eine niedrige Sitzhöhe, einen niedrigen Kotflügel, einen 20-Liter-Kraftstofftank und KTM-Navigation verlassen.

Weitere Motorrad-News:

Wer endlose Landstraßen bevorzugt, dem bietet die 890er spezielle Adventure-Reifen, ein großes TFT-Kombiinstrument, Kurven-ABS, Motorrad-Traktionskontrolle und Schlupfanpassung, eine Sitzbank, die in zwei Höhen eingestellt werden kann, sowie einen robusten und dennoch leichten Heckrahmen für einen Sozius oder Gepäck.

In den KTM PowerParts sind Upgrades wie eine Geschwindigkeitsregelanlage (nun mit einem serienmäßigen Schalter am Lenker), der Quickshifter+ (mit optimierten Einstellungen), eine beheizte Sitzbank und Heizgriffe ebenso erhältlich wie eine breite Palette von Gepäckoptionen, mit denen die KTM 890 Adventure noch reisetauglicher wird.