KSB Aktiengesellschaft: Klage gegen Hauptversammlungsbeschluss zum Formwechsel in SE & Co. KGaA erhoben

KSB Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Rechtssache

12.07.2017 / 11:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Der KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal/Pfalz, ist eine Klageschrift zugestellt worden, mit der Aktionäre der Gesellschaft gegen den auf der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft vom 10. Mai 2017 unter Tagesordnungspunkt 7 gefassten Beschluss über den Formwechsel der Gesellschaft in die Rechtsform der Kommanditgesellschaft auf Aktien unter Beitritt der KSB Management SE Anfechtungs- und Nichtigkeitsklage erhoben haben. Die Klage wird bei dem Landgericht Frankenthal/Pfalz, 2. Kammer für Handelssachen, unter dem Aktenzeichen 2 HK O 51/17 geführt.




Kontakt:
Dr. Matthias Schmitz
Mitglied des Vorstands

12.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: KSB Aktiengesellschaft
Johann-Klein-Strasse 9
67227 Frankenthal
Deutschland
Telefon: +49 6233 86-2020
Fax: +49 6233 86-3435
Internet: www.ksb.com
ISIN: DE0006292030
WKN: 629203
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this