Kruse trifft – Union siegt

·Lesedauer: 1 Min.
Kruse trifft – Union siegt
Kruse trifft – Union siegt

Der 1. FC Union Berlin trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den VfL Bochum 1848 davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Union.

Kurz darauf bereitete Grischa Prömel das 1:0 des Gasts durch Max Kruse vor (15.). Zur Pause hatte der 1. FC Union Berlin eine hauchdünne Führung inne. Letztendlich hatte Union Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als sie die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Der VfL findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der Angriff ist beim Heimteam die Problemzone. Nur 16 Treffer erzielte Bochum bislang. Der VfL Bochum 1848 kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. Ansonsten stehen noch sechs Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Der letzte Dreier liegt für den VfL bereits drei Spiele zurück.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der 1. FC Union Berlin im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Sieben Siege, sechs Remis und vier Niederlagen hat Union derzeit auf dem Konto.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für Bochum, wenn der VfL Wolfsburg am 09.01.2022 zu Gast ist. Der 1. FC Union Berlin bestreitet das nächste Spiel einen Tag zuvor bei Bayer 04 Leverkusen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.