Müller reagiert auf Kroos' Post

·Lesedauer: 1 Min.
Müller reagiert auf Kroos' Post
Müller reagiert auf Kroos' Post

Thomas Müller ist der Meister des Unkonventionellen. Niemand beherrscht das Unbeherrschbare besser als der 32-Jährige. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Als edler Techniker oder gar Zauberfuß ist Müller hingegen nicht bekannt. So dürfte sich mancher gewundert haben, dass der Bayern-Star nach dem 1:0-Arbeitssieg über Arminia Bielefeld ein Bild von sich twitterte, auf dem er bei der Ausführung einer Ecke zu sehen ist.

Müller führt Ecken aus? Diese Frage schien sich auch Toni Kroos zu stellen, als der Real-Profi den Tweet von Müller mit dem einfachen Wort „Eckenschütze?“ versah und damit gegen seinen ehemaligen Teamkollegen stichelte - ganz unbewusst wird das nicht gewesen sein. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Müller reagierte auf die Stichelei seines ehemaligen Teamkollegen wie gewohnt mit Humor.

„Das ist doch bei Fußballern öfters zu lesen, dass sie nach neuen Herausforderungen suchen. Ich mach das anders“, erklärte der 32-Jährige und versah seinen Tweet mit einem Zwinker-Smiley.

Ein anderer Ex-Kollege stellte sich offenkundig auch die Frage nach der neuen Rolle von Müller. Niemand Geringeres als Mats Hummels drückte beim Kroos-Tweet auf „Gefällt mir“. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Vielleicht fürchtet sich der BVB-Star aber schon vor den Zauber-Einlagen des Thomas Müller an der Eckfahne, wenn die Schwarz-Gelben am kommenden Samstag die Bayern zum Bundesliga-Topspiel empfangen ...

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.