Kroatiens Gesundheitsminister Beros an Corona erkrankt

·Lesedauer: 1 Min.

ZAGREB (dpa-AFX) - Der kroatische Gesundheitsminister Vili Beros ist am Coronavirus erkrankt. Der Politiker habe Fieber, fühle sich aber sonst gut, sagte der Staatssekretär im Gesundheitsministerium, Tomislav Dulibic, am Donnerstag bei einer Regierungssitzung. Demnach hat ein Test ergeben, dass sich Beros mit dem Coronavirus angesteckt hat. In den vergangenen zwei Tagen habe er weder Regierungschef Andrej Plenkovic noch andere Kabinettsmitglieder getroffen, hieß es.

Beros ist erst seit Januar im Amt. Der 55-jährige Neurochirurg aus den Reihen der konservativen Regierungspartei HDZ trat die Nachfolge von Milan Kujundzic an, der über eine Korruptionsaffäre gestolpert war. Seine Amtszeit war fast von Beginn an vom Kampf gegen die Corona-Pandemie geprägt, die Kroatien im Februar erreicht hatte.

Während das auch bei Deutschen beliebte Urlaubsland relativ gut durch den Sommer gekommen ist, befindet es sich nun ziemlich fest im Griff der Pandemie. Am Mittwoch meldeten die Behörden 3251 nachgewiesene Neuansteckungen in den letzten 24 Stunden. 38 Menschen starben im selben Zeitraum im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung.

Bis Mittwoch waren in Kroatien 90 715 Menschen nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert, das die Krankheit Covid-19 auslösen kann. Die Zahl der akuten Fälle wurde mit 16 891 angegeben, die der Toten mit 1151. Das EU-Land hat 4,2 Millionen Einwohner.