Krimi-Tipps am Mittwoch

redaktion@spot-on-news.de (cg/spot)
"Wilsberg" (ZDFneo) gerät ins Visier des Finanzamts. Bei "Agatha Christie" (ONE) muss Alice Avril eine Kindesentführung verhindern. Im "Tatort" (SWR/SR) wird Kommissar Bienzle auf einer Wanderung Zeuge eines tödlichen Sturzes.

20:15, ZDFneo, Wilsberg: Das Geld der Anderen

Kaum hat Wilsberg (Leonard Lansink) durch den Verkauf einer Rarität einen kleinen Gewinn gemacht, stehlen auch schon zwei vermummte Einbrecher das Geld. Auf eigene Faust will er sein Geld zurückholen und geht den Einbrechern nach. Doch bevor Wilsberg sie zur Rede stellen kann, wird einer der beiden tot aufgefunden. Der Druck auf Wilsberg steigt, denn er gerät in den Fokus der Ermittlungen von Springer und Overbeck.

20:15 Uhr, ONE, Agatha Christie - Mörderische Spiele: Die seltsame Entführung des kleinen Bruno

Als Alice Avril (Blandine Bellavoir) unverhofft einen Interview-Termin bei Éloïse Zennefort, der Königin des Kriminalromans, angeboten bekommt, scheint ihre Durststrecke bei der 'Stimme des Nordens' endlich überstanden. Denn die Dame hat seit Jahren nichts mehr von sich hören lassen. Aber als sie eintrifft, ist Kommissar Laurence (Samuel Labarthe) bereits vor Ort, denn jemand droht damit, Éloïses kleinen Sohn Bruno zu entführen.

22:00 Uhr, SWR/SR, Tatort: Bienzle und der tiefe Sturz

Kommissar Bienzle (Dietz Werner Steck) macht mit seiner Freundin Hannelore (Rita Russek) und dem Pathologen Dr. Kocher (Klaus Spürkei) eine Herbstwanderung auf der Schwäbischen Alb. Bei einer Rast müssen sie erleben, wie von einer Felswand über ihnen ein Mann herunterstürzt. Der Tote war Edwin Schimmel, Chef einer großen ortsansässigen Firma. Er war mit seiner Belegschaft auf Betriebsausflug. Zunächst deutet alles auf einen Unfall hin, doch Bienzle macht das Verhalten einiger Mitarbeiter stutzig, die gar zu eifrig diese These unterstützen. Er nimmt die Firma unter die Lupe.

22:05 Uhr, MDR, Tatort: Die Anwältin

Auf einer Leipziger Großbaustelle haben die Subunternehmer die Arbeiten eingestellt und den Bauunternehmer Peter Ludwig wegen Finanzbetrugs angezeigt. Ein überraschender Freispruch empört die Zuschauer im Gerichtssaal. Am nächsten Tag werden die Hauptkommissare Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade) zu Ludwigs Villa gerufen. Der Immobilieninvestor wurde in seinem Haus erschossen, mehrere wertvolle Kunstobjekte sind gestohlen worden. Der erste Verdacht fällt auf die Putzfrau Marion Höfner, die den Toten gefunden hat.

22:55 Uhr, WDR, Kommissar Wallander: Die weiße Löwin

Seit Tagen fehlt jede Spur von der vermissten Lehrerin Inga Hedeman, die sich in den Townships von Kapstadt engagiert. Kommissar Wallander (Kenneth Branagh), gerade für eine Konferenz in Südafrika, soll auf Bitten der örtlichen Kollegen deren Mann Axel beruhigen. Doch schon bald gibt er sich damit nicht zufrieden und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei tauchen Spuren weiterer Verbrechen auf, Inga aber bleibt verschwunden. Unterstützt von einer südafrikanischen Kollegin, gerät Wallander in ein Netz aus dunklen Geschäften und politischen Intrigen.

Foto(s): ZDF/GORDON Photographie