Kreise: Steinhoff will sich am Montag mit wichtigen Kreditgebern treffen

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die mit dem Rücken zur Wand stehende Poco-Mutter Steinhoff will sich wegen der aktuellen Unternehmenskrise am offenbar schnell mit wichtigen Kreditgebern treffen. Bereits am Montag solle es ein Treffen mit Kreditgebern von zwei wichtigen Säulen der Unternehmensfinanzierung geben, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag auf drei mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Dabei handle es sich um eine Kreditlinie über 2,9 Milliarden Euro sowie einen Kredit über 4 Milliarden Dollar, den Steinhoff für die Übernahme des US-Unternehmens Mattress Firm aufgenommen hatte. An der Börse sorgte die Nachricht über die geplanten Gespräche für keinerlei Erleichterung.

Die Aktie befindet sich weiter im freien Fall. Zuletzt verbuchte sie ein Minus von rund 40 Prozent, nachdem sie bereits am Mittwoch um 63 Prozent gefallen war. Damit büßte der Börsenwert seit Bekanntwerden des Chef-Rücktritts und der damit offen zu Tage tretenden Bilanzprobleme um 80 Prozent oder rund zehn Milliarden Euro auf gerade mal noch 2,8 Milliarden Euro.