Krach bei den Löwen: Zoff oder Liebe?

·Lesedauer: 1 Min.

Hier fliegen die Fetzen zwischen einer Löwin und ihrem Gefährten.

Tierfotografin Gonnie Myburgh fing die energiegeladenen Szenen im südafrikanischen Kgalagadi Transfrontier Park ein.

"Der Löwe hat entweder einen großen Fehler oder etwas sehr richtig gemacht", erzählte Gonnie, die die Bilder bereits 2017 geschossen hatte. "Die Reaktion der Löwin war sehr aggressiv."

"In freier Wildbahn bekommen Löwen in der Regel nur alle zwei Jahre Junge, wobei die Weibchen innerhalb eines sehr stark schwankenden Zyklus drei bis fünf Tage paarungsbereit sind. Innerhalb dieses Zeitraums paaren sich die Löwen meist alle 20 bis 30 Minuten, bis zu 50 Mal in 24 Stunden."

"An dem Nachmittag, an dem ich dieses Paar aufnahm, war ich allein unterwegs. In der Gegend waren keine anderen Fahrzeuge. Ich wusste, dass sie sich paarten, weil ich sie schon am Vortag gesehen hatte, sie ruhten sich nur aus. Ich habe also meine Kamera rausgeholt und gewartet, und es lohnte sich." Auch wenn es unter Löwen manchmal leidenschaftlich zugehen kann, so war das aggressive Verhalten des Weibchens doch eher ungewöhnlich. "Nach der Paarung zieht sich der Löwe zurück. Er muss vorsichtig sein, denn das Weibchen reagiert sehr aggressiv."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.