Kostenparität zwischen Wasserstoff und Diesel wird mit der neuen Brennstoffzelle von Loop Energy bis zu acht Jahre früher erreicht

VANCOUVER, British Columbia - HANNOVER, Deutschland, September 19, 2022--(BUSINESS WIRE)--Loop Energy™ (TSX: LPEN), ein Entwickler und Hersteller von Wasserstoff-Brennstoffzellen für Nutzfahrzeuge, wird heute auf der IAA Transportation 2022 in Hannover (Deutschland) sein richtungsweisendes 120-kW-Brennstoffzellensystem präsentieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220919005217/de/

Loop Energy announces the launch of the S1200. (Photo: Business Wire)

Die Ankündigung kennzeichnet einen Meilenstein für das Unternehmen, das davon überzeugt ist, dass dieses neue Produkt ein bedeutender Fortschritt für die globale Wasserstoffindustrie und die Umstellung der kommerziellen Transportindustrie ist, da es das Erreichen der Kostenparität von Diesel und Wasserstoff bis zu acht Jahre früher ermöglichen dürfte als bisher veranschlagt.

Das 120-kW-Brennstoffzellensystem S1200 baut auf der vorhandenen Technologie von Loop Energy auf und bietet eine zusätzliche Wirkungsgradsteigerung von 20 % bei der Stromerzeugung. Das S1200 ist für einen Nettowirkungsgrad von bis zu 60 % ausgelegt (1), mit dem ein Elektrofahrzeug, das von einer Loop-Energy-Brennstoffzelle angetrieben wird, einen "Fuel-to-Wheel"-Wirkungsgrad von bis zu 54 % (2) verglichen mit dem typischen Wirkungsgrad eines Dieselfahrzeugs von gerade einmal 20 bis 25 %(3).

Loop Energy erwartet, dass das S1200 und seine Technologie der nächsten Generation sowohl Nutzfahrzeugherstellern als auch Fuhrparkbetreibern und damit verbundenen Industriezweigen sowie der globalen Energiewende mit dem von den Regierungen angestrebten Ziel, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen, erhebliche Vorteile bringen wird.

Loop Energy konnte diesen Wirkungsgradzuwachs durch seine patentierte Brennstoffzellenarchitektur eFlow™ erzielen. Dabei verwendet Loop Energy für seine Bipolarplatten eine trapezförmige Platte mit sich verjüngenden Kanälen, wodurch sich die Gasgeschwindigkeit in der Platte erhöht, was zu besseren Ergebnissen in Bezug auf Kraftstoffeffizienz und Ausgangsleistung führt.

Für Flottenmanager, Nutzfahrzeugbetreiber und den breiteren Wasserstoff-Infrastrukturmarkt bedeutet dies, dass pro Kilometer weniger Wasserstoff verbraucht wird, was die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) von wasserstoffelektrischen Nutzfahrzeugen senkt.

Die Kraftstoffkosten machen rund die Hälfte der Gesamtbetriebskosten von Wasserstoff-Schwerlastfahrzeugen aus, so dass Fortschritte bei der Kraftstoffeffizienz ein wichtiger Faktor für die Umstellung von Diesel auf saubere Kraftstoffe sind.

Die Präsenz von Loop Energy auf der IAA Transportation 2022 ist auch ein Zeichen für das Engagement des Unternehmens auf dem europäischen Kontinent, wo es eine Ausweitung seiner Präsenz und seines Kundenstamms plant. Loop Energy unterhält schon heute Niederlassungen in Italien und Großbritannien und kooperiert aktiv mit OEMs in der gesamten Region. Loop Energy ist mit seinem neuen Produktionsbetrieb in Schanghai auch in Asien aktiv.

Mit dem S1200 erschließt sich Loop Energy einen neuen Markt, da das Produkt speziell für mittelschwere bis schwere Nutzfahrzeuge entwickelt wurde, was in Bezug auf die Leistungsklasse und den Anwendungsbereich eine Steigerung gegenüber den anderen Brennstoffzellenprodukten des Unternehmens ist.

Das S1200 wird als Brennstoffzellen-Komplettsystem geliefert, was seine Integration für Fahrzeug-OEMs vereinfacht und beschleunigt und es zu einer einsatzfertigen Lösung für Schwertransport- und Energiesystem-Anwendungen macht.

Ben Nyland, President und CEO von Loop Energy, sagte: "Wir sind stolz, mit der Einführung unseres neuen Brennstoffzellensystems eine Vorreiterrolle dabei zu spielen, die Elektrifizierung des Verkehrs wirtschaftlich tragbar zu machen. Das S1200 verleiht mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen eine weltweit führende Kraftstoffeffizienz. Das senkt die Gesamtbetriebskosten und verkürzt die Zeit bis zur Kraftstoffkostenparität um vier bis acht Jahre."

"Wir sind sehr daran interessiert, gemeinsam mit OEMs, Regierungen und der gesamten Wasserstoffwirtschaft daran zu arbeiten, die Null-Emissionsziele zu erreichen. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Energiewende jetzt stattfinden muss, und die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie ist als Alternative zu dieselbetriebenen Fahrzeugen bestens dafür geeignet."

Steven Guilbeault, der kanadische Minister für Umwelt und Klimawandel, sagte: "Ich freue mich sehr, dass kanadische Unternehmen wie Loop Energy im weltweiten Sektor für saubere Energie führend sind. Damit schaffen sie nachhaltige Arbeitsplätze und leisten zugleich einen Beitrag zu unseren globalen Klimazielen und zu einer besseren Zukunft für uns allee."

Spezifikationen des Brennstoffzellensystems S1200:

  • Bis zu 120 kW Spitzenleistung mit den Bipolarplatten der nächsten Generation von Loop Energy

  • Bis zu 60 % Netto-Systemwirkungsgrad im Reisegeschwindigkeitsmodus

  • Ein breites Reisegeschwindigkeitsfenster gewährleistet hohe Kraftstoffeffizienz über einen weiten Bereich von Leistungsanforderungen für unterschiedliche Fahrstrecken und -bedingungen

  • Wettbewerbsfähige Einbaumaße und flexible Bauform in der Schutzart IP67

  • Erste lastabhängig arbeitende Brennstoffzelle von Loop Energy mit dynamischer Reaktionszeit

  • Weiter Betriebstemperaturbereich und Kaltstartfähigkeit

Über Loop Energy Inc.

Loop Energy ist ein führender Entwickler und Hersteller von Brennstoffzellensystemen für die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen, einschließlich leichter Nutzfahrzeuge, Linienbusse sowie mittelschwerer und schwerer LKW. Die Produkte von Loop verfügen über die proprietäre eFlow™-Technologie des Unternehmens in den Bipolarplatten des Brennstoffzellenstapels. eFlow™ wurde entwickelt, um gewerblichen Kunden Leistungsmaximierung und Kostenminimierung zu ermöglichen. Loop arbeitet mit Erstausrüstern und wichtigen Zulieferern von Fahrzeug-Subsystemen zusammen, um die Produktion von Elektrofahrzeugen mit Wasserstoff-Brennstoffzelle zu ermöglichen. Weitere Informationen darüber, wie sich Loop für eine emissionsfreie Zukunft einsetzt, finden Sie unter www.loopenergy.com.

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die die gegenwärtigen Erwartungen und Projektionen der Unternehmensleitung hinsichtlich zukünftiger Ereignisse widerspiegeln. Insbesondere Aussagen über die Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf künftige Ergebnisse, Performance, Erfolge, Aussichten oder Chancen oder die Märkte, in denen wir tätig sind, sind zukunftsgerichtete Informationen, unter anderem Aussagen über die Fähigkeit der Technologie von Loop Energy, die Kostenparität zwischen Diesel und Wasserstoff zu beschleunigen oder zu erreichen, und die Erwartung, dass das S1200-System die Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens fördern wird.

Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf einer Reihe von Annahmen (unter anderem in Bezug auf den Wasserstoffpreis, das potenzielle Wachstum des Bus- und LKW-Marktes und die weitere Unterstützung der Regierung für den Übergang zu Netto-Null-Emissionen) und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen angegeben oder impliziert sind. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem das Erreichen der angestrebten Preisspannen bei den Wasserstoff- und Dieselkraftstoffpreisen, die Erzielung der angegebenen Wirkungsgrade bei Brennstoffzellen und Dieselmotoren, die zunehmende kommerzielle Akzeptanz der Produkte von Loop Energy sowie die Faktoren, die unter "Risk Factors" (Risikofaktoren) im jährlichen Informationsblatt des Unternehmens vom 23. März 2022 beschrieben sind. Loop übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren.

Hinweise/Literatur

1 Der Nettowirkungsgrad des Systems beinhaltet den Energieverbrauch des Luftkompressors, der Kühlmittelpumpe und anderer Systemkomponenten; der Bruttowirkungsgrad des zugrundeliegenden Loop-Brennstoffzellenstapels beträgt bis zu 65 %

2 Unter der Annahme eines Antriebsstrang-Wirkungsgrades des Elektrofahrzeugs von 90 % (3)

3 Hjelkrem et al., Estimation of tank-to-wheel efficiency functions based on type approval data, Applied Energy 276 (2020)

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220919005217/de/

Contacts

Medienanfragen:
Ian Silvera | Tel.: +44703.846.164 | loopenergy@secnewgate.co.uk
Lucas Schmidt | Tel.: +1.604.222.3400 Ext. 603 | lucas.schmidt@loopenergy.com

Geschäftliche Anfragen:
George Rubin | Tel.: +1.604.828.8185 | grubin@loopenergy.com
Europa: Luigi Fusi | Tel.: +39.028457.3048 | luigi.fusi@loopenergy.com

Investorenanfragen:
Investor Relations | Tel.: +1 604.222.3400 | investors@loopenergy.com
Laine Yonker | Tel.: +1 646.653.7035 | lyonker@edisongroup.com