Wirtschaftsleistung an VW-Standorten sinkt im Dieselkrisenjahr 2015

dpa-AFX

HANNOVER (dpa-AFX) - Der Volkswagen -Diesel-Skandal hat im Krisenjahr 2015 die Wirtschaftsleistung in fast allen Städten und Kreisen mit VW -Standorten deutlich sinken lassen. In Wolfsburg sank das Bruttoinlandprodukt - der Wert aller produzierten Waren und Dienstleistungen - um 18,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 13,6 Milliarden Euro, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Hannover mitteilte. In Salzgitter gab es einen Rückgang um 8,6 Prozent, in Emden um 7,2 Prozent. Den deutlichsten Zuwachs bei der Wirtschaftsleistung gab es in den Landkreisen Wesermarsch (plus 9,8 Prozent), Friesland (plus 9,7 Prozent) und Gifhorn (plus 9,3 Prozent).

Die Löhne der Beschäftigten stiegen dagegen in dem Jahr in allen Landkreisen - zwischen 2,2 Prozent in Goslar und 6,5 Prozent in Vechta. Damit spiegelte sich die gesunkene Bruttowertschöpfung an den VW-Standorten nicht in der Entwicklung der Löhne wider. Landesweit legte die Wirtschaftsleistung 2015 um 1,6 Prozent auf knapp 257 Milliarden Euro zu.