Korg bereitet Musik-App für die Nintendo Switch vor

Thaddeus Herrmann
Korg bereitet Musik-App für die Nintendo Switch vor


Korg ist nicht nur der Hersteller legendärer Synthesizer und anderer Instrumente – das japanische Unternehmen ist auch sehr erfolgreich in Sachen Software unterwegs, vornehmlich unter iOS. Zahlreiche Emulationen für das iPad. Aktuellstes Beispiel: der Mono/Poly. Diese Apps kann man einfach so verwenden, aber auch in "Gadget" einbinden, eine Art Mini-DAW, die es erst zunächst nur für iOS gab, mittlerweile aber auch auf MacBooks und iMacs genutzt werden kann. Genau diese Software soll nun ab dem Frühjahr 2018 auch auf der Nintendo Switch laufen.

Korg hat schon in der Vergangenheit für Nintendo in Sachen Musik entwickelt, darum kommt dieser Schritt gar nicht so unerwartet. Wie man das Konzept jedoch konkret umsetzen wird, ist noch nicht bekannt. Nur so viel: Die Joy-Con-Controller sind mit dabei und bis zu vier Menschen sollen gleichzeitig an Musik arbeiten können.

Ein großes Fragezeichen ist derzeit auch noch, wie die Musik von der Konsole in die Welt entlassen werden kann. Aktuell bietet Korg an, die Tracks in Echtzeit über den Kopfhörerausgang auf einen Rechner zu überspielen: gar nicht cool. Bis zum kommenden Frühjahr kann sich hier aber noch viel tun - die Möglichkeit zum Beispiel, Projekte auf der SD-Karte abzuspeichern. Auch was die App kosten wird, verrät Korg noch nicht.


Korg