Der komplette Spielplan der WM

Deutschland trifft in der WM-Vorrunde auf Mexiko, Schweden und Südkorea

Gastgeber Russland bestreitet bei der Weltmeisterschaft 2018 am 14. Juni das Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien.

Deutschland ist erstmals am 17. Juni gegen Schweden im Einsatz. Das Endspiel steigt am 15. Juli in Moskau. SPORT1 zeigt den chronologischen Spielplan:

Vorrunde

Donnerstag, 14. Juni 2018:

Russland - Saudi-Arabien in Moskau (17 Uhr)

Freitag, 15. Juni 2018:
Ägypten - Uruguay in Jekaterinburg (14 Uhr)
Marokko - Iran in St. Petersburg (17 Uhr)
Portugal - Spanien in Sotschi (20 Uhr)
   
Samstag, 16. Juni 2018:
Frankreich - Australien in Kasan (12 Uhr)
Argentinien - Island in Moskau (15 Uhr)
Peru - Dänemark in Saransk (18 Uhr)
Kroatien - Nigeria in Kaliningrad (21 Uhr)
   
Sonntag, 17. Juni 2018:
Costa Rica - Serbien in Samara (14 Uhr)
Deutschland - Mexiko in Moskau (17 Uhr)
Brasilien - Schweiz in Rostow (20 Uhr)


Montag, 18. Juni 2018:
Schweden - Südkorea in Nischni Nowgorod (14 Uhr)
Belgien - Panama in Sotschi (17 Uhr)
Tunesien - England in Wolgograd (20 Uhr)
   
Dienstag, 19. Juni 2018:
Polen - Senegal in Moskau (14 Uhr)
Kolumbien - Japan in Saransk (17 Uhr)
Russland - Ägypten in St. Petersburg (20 Uhr)
   
Mittwoch, 20. Juni 2018:
Portugal - Marokko in Moskau (14 Uhr)
Uruguay - Saudi-Arabien in Rostow (17 Uhr)
Iran - Spanien in Kasan (20 Uhr)


Donnerstag, 21. Juni 2018:
Frankreich - Peru in Jekaterinburg (14 Uhr)
Dänemark - Australien in Samara (17 Uhr)
Argentinien - Kroatien in Nischni Nowgorod (20 Uhr)

Freitag, 22. Juni 2018:
Brasilien - Costa Rica in St. Petersburg (14 Uhr)
Nigeria - Island in Wolgograd (17 Uhr)
Serbien - Schweiz in Kaliningrad (20 Uhr)
   
Samstag, 23. Juni 2018:
Belgien - Tunesien in Moskau (14 Uhr)
Deutschland - Schweden in Sotschi (17 Uhr)
Südkorea - Mexiko in Rostow (20 Uhr)
   
Sonntag, 24. Juni 2018:
England - Panama in Nischni Nowgorod (14 Uhr)
Japan - Senegal in Jekaterinburg (17 Uhr)
Polen - Kolumbien in Kasan (20 Uhr)


Montag, 25. Juni 2018:
Uruguay - Russland in Samara (16 Uhr)
Saudi-Arabien - Ägypten in Wolgograd (16 Uhr)
Spanien - Marokko in Kaliningrad (20 Uhr)
Iran - Portugal in Saransk (20 Uhr)
   
Dienstag, 26. Juni 2018:
Dänemark - Frankreich in Moskau (16 Uhr)
Australien - Peru in Sotschi (16 Uhr)
Island - Kroatien in Rostow (20 Uhr)
Nigeria - Argentinien in St. Petersburg (20 Uhr)
   
Mittwoch, 27. Juni 2018:
Mexiko - Schweden in Jekaterinburg (16 Uhr)
Südkorea - Deutschland in Kasan (16 Uhr)
Serbien - Brasilien in Moskau (20 Uhr)
Schweiz - Costa Rica in Nischni Nowgorod (20 Uhr)
   
Donnerstag, 28. Juni 2018:
Senegal - Kolumbien in Samara (16 Uhr)
Japan - Polen in Wolgograd (16 Uhr)
England - Belgien in Kaliningrad (20 Uhr)
Panama - Tunesien in Saransk (20 Uhr)


Achtelfinale

Samstag, 30. Juni 2018:
Sieger Gruppe C - Zweiter Gruppe D (16 Uhr in Kasan)
Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe B (20 Uhr in Sotschi)
   
Sonntag, 1. Juli 2018:
Sieger Gruppe B - Zweiter Gruppe A (16 Uhr in Moskau)
Sieger Gruppe D - Zweiter Gruppe C (20 Uhr in Nischni Nowgorod)
   
Montag, 2. Juli 2018:
Sieger Gruppe E - Zweiter Gruppe F (16 Uhr in Samara)
Sieger Gruppe G - Zweiter Gruppe H (20 Uhr in Rostow)
   
Dienstag, 3. Juli 2018:
Sieger Gruppe F - Zweiter Gruppe E (16 Uhr in St. Petersburg)
Sieger Gruppe H - Zweiter Gruppe G (20 Uhr in Moskau)

Viertelfinale

Freitag, 6. Juli 2018:
Sieger Achtelfinale 1 - Sieger Achtelfinale 2 (16 Uhr in Nischni Nowgorod)
Sieger Achtelfinale 5 - Sieger Achtelfinale 6 (20 Uhr in Kasan)
   
Samstag, 7. Juli 2018:
Sieger Achtelfinale 7 - Sieger Achtelfinale 8 (16 Uhr in Samara)
Sieger Achtelfinale 3 - Sieger Achtelfinale 4 (20 Uhr in Sotschi)

Halbfinale

Dienstag, 10. Juli 2018:
Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 2 (20 Uhr in St. Petersburg)
   
Mittwoch, 11. Juli 2018:
Sieger Viertelfinale 3 - Sieger Viertelfinale 4 (20 Uhr in Moskau)

Spiel um Platz 3

Samstag, 14. Juli 2018:
Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2 (16 Uhr in St. Petersburg)

Finale

Sonntag, 15. Juli 2018:
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2 (17 Uhr in Moskau)