Kohlefaserspezialist SGL Carbon verdient deutlich besser

WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon <DE0007235301> profitiert weiter vom Konzernumbau. Der Umsatz sei im ersten Quartal im Jahresvergleich um 12,2 Prozent auf 270,9 Millionen Euro geklettert, teilte das SDax <DE0009653386> Unternehmen am Donnerstag in Wiesbaden mit. Zum Zuwachs hätten vor allem die Umsätze mit Kunden aus der Automobil- und Halbleiterindustrie sowie eine deutliche Erholung im Segment der industriellen Anwendungen beigetragen. Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine hätten die Umsatzentwicklung hingegen kaum beeinflusst.

Auch im Tagesgeschäft lief es für SGL Carbon deutlich besser. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um 11,5 Prozent auf 36,8 Millionen Euro zu. Neben einer höheren Auslastung trugen auch Einsparungen zum Ergebnisplus bei. Im Gegenzug wirkten sich ab Ende Februar gestiegene Rohstoff-, Energie- und Logistikkosten negativ aus, hieß es. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 21,4 Millionen Euro nach 6,1 Millionen ein Jahr zuvor. Die Ziele für das Gesamtjahr bestätigte das Unternehmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.