Koepfer verpasst Achtelfinal-Einzug in Washington

Koepfer verpasst Achtelfinal-Einzug in Washington
Koepfer verpasst Achtelfinal-Einzug in Washington

Tennisprofi Dominik Koepfer hat beim ATP-Turnier in Washington den Einzug ins Achtelfinale verpasst. Der Weltranglisten-145., der als Qualifikant den Sprung ins Hauptfeld geschafft hatte, verlor gegen den an Nummer sieben gesetzten Karen Chatschanow aus Russland 7:6 (7:3), 5:7, 4:6. Bei den vorherigen US-Turnieren in Newport (Rasen) und Atlanta (Hartplatz) war Koepfer an seinen Auftaktgegnern gescheitert.

Nach 2:46 Stunden verwandelte Chatschanow seinen zweiten Matchball, zuvor hatte er Koepfer (Furtwangen) dessen Aufschlag im dritten Satz früh abgenommen. Vor dem 28-Jährigen war bereits Peter Gojowczyk ausgeschieden. Der Münchner verlor in Runde eins gegen den Franzosen Benoit Paire in zwei Sätzen.

Auch Yannick Hanfmann überstand sein Auftaktmatch nicht. Der Karlsruher scheiterte drei Tage nach dem verpassten Einzug ins Finale von Kitzbühel im mexikanischen Los Cabos schon in Runde eins. Der 30-Jährige war beim 3:6, 0:6 gegen den Australier Jordan Thompson chancenlos.

Die Turniere in Washington und Los Cabos gehören zur nordamerikanischen Hartplatz-Saison, die mit den US Open ab dem 29. August in New York ihren Höhepunkt findet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.