Knalliger Herbst-Trend: So angesagt ist leuchtendes Pink jetzt

Zur Fashion Week in London trug man Pink: Gigi Hadid (l.) und Naomi Campbell (r.) lieben die Farbe auch privat. (Bild: Getty Images / ddp Images)

Hier blüht Ihnen was – denn in diesem Herbst verlängern Designer und Labels den Frühling und Sommer einfach mit dieser super-angesagten Fashion-Farbe. War Pink bereits 2016 schon im Kommen, ist die leuchtende Nuance im Herbst/Winter 2017/18 nun ein absolutes Must-have.

Gigi Hadid beweist ihr Trendbewusstsein auch abseits des Laufstegs. Zur ihrem Model-Job bei der Fendi-Show in Mailand erschien sie gleich in der trendigsten Farbe der Saison.

Kurz vor der Fendi-Show trägt Gigi Hadid noch ihren eigenen pinken Karo-Anzug. (Bild: ddp Images)

Fashion-Bloggerin Chiara Ferragni bringt den Trend bei der Fashion Week im italienischen Mailand mit diesem leuchtend pinken Fransenkleid von Emilio Pucci auf den Punkt. Und was sie trägt ist Gesetz – zumindest in der Modebranche.

Dabei muss sich keine Fashionista auf einen Style beschränken. Solange mindestens ein Teil der Garderobe in Pink leuchtet, ist alles erlaubt. First Lady Melania Trump entschied sich bei einem Lunch am Rande der UN-Generalversammlung in New York beispielsweise für ein Mantelkleid in der Trendfarbe.

Melania Trump strahlt mit ihrem Outfit um die Wette. (Bild: ddp Images)

Doch auch auf dem Laufsteg selbst zeigten Designer immer wieder Kreationen in der leuchtenden Rosa-Nuance.

Bei dem Londoner Label Rejina Pyo kam die Trendfarbe – wie bei Gigi Hadid – in Form eines Damen-Anzugs daher.

Sie bekommen nicht genug von dem Pink-Trend? Dann vervollständigen Sie Ihre Garderobe einfach mit passenden Accessoires.