Klopp: Dann wäre City nicht Meister

·Lesedauer: 1 Min.
Klopp: Dann wäre City nicht Meister
Klopp: Dann wäre City nicht Meister

Trainer Jürgen Klopp hat mit einer Aussage zur deutlich verpassten Titelverteidigung seines FC Liverpool für Aufsehen gesorgt. (Premier League: FC Liverpool - Crystal Palace, ab 17 Uhr im LIVETICKER)

Mit den Verletzungsproblemen in der Größenordnung seiner Mannschaft wäre auch Manchester City nicht Meister geworden.

City mit unseren Verletzungen? Klopp: "Keine Chance"

"Mit unseren Verletzungen war es nicht das Jahr, Meister zu werden. Keine Chance - für niemanden. So gut wie City ist, ohne ihre drei Innenverteidiger? Nein. Drei Innenverteidiger bei United raus? Nein", sagte Klopp über ManCity und Rekordmeister Manchester United.

Liverpool musste den Großteil der Saison ohne die Verteidiger Virgil van Dijk und Joe Gomez auskommen, auch der frühere Schalker Joel Matip, Kapitän Jordan Henderson und Fabinho fielen teils lange aus.

"Wir haben uns etwas zurückgekämpft und haben das Beste aus den Schwierigkeiten gemacht, falls wir uns am Sonntag für die Champions League qualifizieren", sagte Klopp. (Premier League: Tabelle)

Zweitweise war Liverpool ins Mittelfeld abgerutscht, durch die Niederlage von Leicester City beim FC Chelsea waren die Reds aber am vorletzten Spieltag auf Rang vier gesprungen.

Mit einem Sieg gegen Crystal Palace wäre es ein kleines Happy End für den entthronten Titelverteidiger, der Weihnachten noch auf Rang eins gestanden hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.