Klima-KI-Pionier AutoGrid wird von Schneider Electric übernommen, um die Energiewende zu beschleunigen

  • Die Übernahme unterstützt die Expansion von AutoGrid in neue Regionen und die Ausstattung von Energieunternehmen weltweit mit den erforderlichen Tools, um in den kommenden 10 Jahren mehr als 1.000 GW an erneuerbaren und dezentralen Energieressourcen ans Netz zu bringen

  • Im Januar 2020 kündigten AutoGrid und Schneider Electric eine integrierte Lösung für die digitale Transformation von Versorgungsunternehmen an, die vom unabhängigen Marktforschungsunternehmen Guidehouse Insights als Nummer 1 unter den Managementsystemen für dezentrale Energieressourcen bezeichnet wurde.

REDWOOD CITY, Kalifornien, USA, May 11, 2022--(BUSINESS WIRE)--AutoGrid, der führende Anbieter von künstlicher Intelligenz (KI) für die Optimierung dezentraler Energieressourcen (DERs), hat heute die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung über seine Übernahme durch Schneider Electric unterzeichnet, den globalen Spezialisten für Energiemanagement und -automatisierung. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der aufsichtsrechtlichen Genehmigung und sonstiger üblicher Abschlussbedingungen und wird voraussichtlich im dritten Quartal 2022 abgeschlossen. Durch die Übernahme erhält AutoGrid die Ressourcen und die globale Reichweite, um das Wachstum und das Tempo der Produktinnovation zu beschleunigen.

„Schneider Electric und AutoGrid verfolgen eine gemeinsame Vision für eine nachhaltigere Welt durch Elektrifizierung, Digitalisierung und Dekarbonisierung. Mit AutoGrid können wir Energieversorgern einen erheblichen Mehrwert bieten, indem wir Spitzentechnologien bereitstellen, um die Einführung intelligenter Netze und die Reduzierung von Kohlenstoffemissionen voranzutreiben", so Nadège Petit, Chief Innovation Officer bei Schneider Electric. „Wir freuen uns darauf, unseren Kunden eine maximale Wirkung bereitzustellen, indem wir die Reichweite und den Umfang von AutoGrid beschleunigen."

Schneider Electric und AutoGrid arbeiten seit 2015 als Partner zusammen und haben vor zwei Jahren ein vollständig integriertes Advanced Distribution Management System (ADMS) und Distributed Energy Resources Management System (DERMS) angekündigt. Im Januar 2022 wurde die DERMS-Lösung von Schneider Electric und AutoGrid von Guidehouse Research, dem führenden unabhängigen Marktforschungsunternehmen der Energiebranche, zur weltweiten Nummer 1 erklärt.

„Durch den Zusammenschluss mit AutoGrid erhalten Kunden die fortschrittlichste Plattform zur Integration und Orchestrierung dezentraler Energieressourcen zum Nutzen aller Netzakteure", kommentiert Luis D’Acosta, Executive Vice President of Digital Energy bei Schneider Electric. „Diese neuen Möglichkeiten werden das Engagement der Verbraucher für ein nachhaltigeres und effizienteres Netz beschleunigen."

Die Technologie von AutoGrid spielt eine direkte Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels. Seit über einem Jahrzehnt leistet AutoGrid Pionierarbeit auf dem Gebiet des Flexibilitätsmanagements, um den Einsatz erneuerbarer Energien in großem Maßstab zu ermöglichen. Ihr demokratisiertes Energie-Internet gleicht plötzliche Schwankungen bei der Versorgung mit erneuerbaren Energien und beim Energiebedarf der Kunden aus. Die KI-gestützte Plattform für virtuelle Kraftwerke (Virtual Power Plant, VPP) und das Management verteilter Energieressourcen (Distributed Energy Resources Management, DERMS) von AutoGrid bietet eine nachhaltige Alternative zu schmutzigen und teuren, von fossilen Brennstoffen abhängigen Reservekraftwerken, da sie zusätzliche ungenutzte Kapazitäten aus Batterien, Elektrofahrzeugen und flexiblen Lasten verwaltet und einsetzt. AutoGrid hat die jahrhundertealte, einseitige Stromnetzarchitektur in einen Zwei-Wege-Elektronenfluss transformiert, der den Verbrauchern die Freiheit und den wirtschaftlichen Anreiz gibt, mit ihren Energieentscheidungen den Klimawandel zu bekämpfen.

„Wir haben AutoGrid mit der einzigartigen Mission gegründet, den Zugang der Welt zu nachhaltiger Energie zu beschleunigen", berichtet Amit Narayan, Gründer und CEO von AutoGrid. „Ich bin dankbar für die Hilfe, die wir von Schneider Electric als leidenschaftlicher Unterstützer auf dieser Reise erhalten haben. Ich kann mit Zuversicht sagen, dass wir keinen besseren Partner hätten finden können, der mehr mit unseren Werten und unserem Engagement für die Dekarbonisierung unseres Planeten übereinstimmt. Ich freue mich nun auf das nächste Kapitel, um unsere Technologie noch schneller zu skalieren und die dringende Klimakrise zu lösen, vor der wir stehen."

Über AutoGrid

AutoGrid wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, den Klimawandel zu bekämpfen, indem der Zugang zu sauberer, bezahlbarer und zuverlässiger Energie weltweit beschleunigt wird. Die KI-gesteuerte Software von AutoGrid bietet Energieverbrauchern, -erzeugern und -verteilern eine intelligente Orchestrierungsplattform, die ihnen Zugang zu Elektrofahrzeugen, Batterien, Solaranlagen auf Dächern, Windkraftanlagen und anderen dezentralen Energieressourcen (DERs) verschafft. Indem AutoGrid die Vorhersage, Optimierung und Echtzeitsteuerung von Millionen von Energieanlagen in einem noch nie dagewesenen Umfang ermöglicht, wird die Vision einer dezentralisierten, dekarbonisierten und demokratisierten neuen Energiewelt zur Realität.

Mit mehr als einem Jahrzehnt bahnbrechender Innovationen auf der ganzen Welt bietet AutoGrid Flottenbesitzern, Energy-as-a-Service-Unternehmen, Entwicklern von Projekten für erneuerbare Energien, Versorgungsunternehmen und Stromeinzelhändlern die Möglichkeit, intelligente und skalierbare virtuelle Kraftwerke (VPPs für Virtual Power Plants) zu bauen, zu besitzen, zu betreiben und sich daran zu beteiligen, um ihre Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu beenden. Die Flex-Plattform von AutoGrid verwaltet mehr als 6.000 MW an VPPs in 15 Ländern - von Elektrofahrzeugen, Stromspeichern oder Solarzellen in Privathaushalten über Microgrids auf dem Campus oder in der Industrie bis hin zu Stromspeichern und erneuerbaren Energieparks - und ist die Nummer 1 unter den virtuellen Kraftwerken und die Nummer 1 unter den Managementplattformen für dezentrale Energieressourcen in der Welt (laut dem jüngsten globalen Ranking des branchenführenden Forschungs- und Analyseunternehmens Guidehouse Insights).

Weitere Informationen finden Sie under: http://www.auto-grid.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220511005252/de/

Contacts

Medienkontakt:
Arup Barat
media@auto-grid.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.