Kit Harington deutet an: In der achten "Game of Thrones"-Staffel gibt es ein Blutbad

Kit Harington deutet an: In der achten "Game of Thrones"-Staffel gibt es ein Blutbad

Kaum ist das Staffelfinale von"Game of Thrones" über die Bildschirme geflimmert, sehnen die Fans bereits sehnsüchtig die achte Season herbei. Bis dahin ist zwar noch etwas Geduld gefragt –  doch Kit Harington hat bereits erste Details verraten. Dem Hauptdarsteller zufolge können sich die Zuschauer in Staffel 8 auf dramatische Ereignisse gefasst machen.

Achtung, Spoiler!

"Die Zuschauer sollten sich an die geringe Zahl der übrig gebliebenen Charaktere gewöhnen und auf das Comeback nächstes Jahr gefasst machen. 'Game of Thrones' kehrt zu seiner alten Form zurück und tötet seine Hauptfiguren", erklärt Kit Harington im Interview mit "Deadline".

Demnach müssen sich die Zuschauer offenbar auf ein regelrechtes Massensterben geliebter Figuren vorbereiten. "Die Charaktere werden gehen, und zwar schnell. Ich denke, der Ausgleich davon, dass unsere Charaktere dieses Jahr nie in großer Gefahr waren, wird sein, dass es nächstes Jahr ein Blutbad geben wird", so der Schauspieler weiter.

Welche Charaktere das Zeitliche segnen müssen, konnte Kit Harington in dem Interview natürlich noch nicht verraten. Fest steht: Staffel 8 wird die letzte von "Game of Thrones" sein. Und es ist davon auszugehen, dass sich die Serie mit einem spektakulären Finale von den Fans verabschiedet.